Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2019, Band 18

Birnbauer, Wilhelm

Gesellschafteränderung nach einer BRIS-Mitteilung

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wenn eine europäische Kapitalgesellschaft an einer österreichischen Gesellschaft beteiligt ist und die Auslandsgesellschaft zB durch Verschmelzung erloschen ist, erhält das Firmenbuchgericht elektronisch eine diesbezügliche Mitteilung über das europäische System der Registervernetzung (sog BRIS-Mitteilung). Das Firmenbuchgericht hat dann zu überwachen, ob die Änderungen zur Eintragung ins Firmenbuch angemeldet werden und erforderlichenfalls ein Aufforderungsverfahren (§ 24 FBG) einzuleiten.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2019, 375
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Gesellschaftsrecht und Matrixorganisation
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Durchsetzung von Stimmbindungsverträgen
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Gewinnansprüche bei der GmbH: Verjährung, Stellung des Treugebers
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gesellschafteränderung nach einer BRIS-Mitteilung
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Hybride Gesellschaften als Beteiligungsholdings
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grenzüberschreitende Nutzungseinlage aus außerbetrieblichem Vermögen
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Bindungswirkung rechtswidriger Siebentelabschreibungen für Folgejahre
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €