Verlag Österreich

Zeitschrift für Abgaben-, Finanz- und Steuerrecht

Heft 5, Oktober 2020, Band 18

Wagner, Michael

Gewerblicher Grundstückshandel

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein gewerblicher Grundstückshandel und damit Einkünfte aus Gewerbebetrieb – und nicht der ImmoESt unterliegende zufällige Liegenschaftsverkäufe im Rahmen der Vermögensverwaltung – liegen auch dann vor, wenn zwar durch die Umstände das geplante Bauprojekt nicht realisiert werden konnte, aber der innere Entschluss zur Aufnahme der gewerblichen Tätigkeit zB durch die Beantragung einer Baubewilligung – auch bereits in der Vorbereitungsphase – ausreichend nach außen in Erscheinung getreten war, die erkennbare Planmäßigkeit des Vorgehens vorausgesetzt.

  • Wagner, Michael
  • Steuerrecht
  • BFG, 20.07.2020, RV/5101340/2016
  • § 23 Z 1 EStG
  • AFS 2020, 184

Weitere Artikel aus diesem Heft

AFS
COVID-19: Die Investitionsprämie im Überblick
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

AFS
Gesamtübersicht veröffentlichter BFG-Erkenntnisse
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Nichtfestsetzung der Grunderwerbsteuer
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Neuer Lohnzettel ist für sich allein kein Wiederaufnahmegrund
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Gewerblicher Grundstückshandel
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
BFG-Erkenntnisse kurz & bündig
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
ANHÄNGIGE AMTSREVISIONEN
Band 18, Ausgabe 5, Oktober 2020
eJournal-Artikel

9,80 €