Trenker

Insolvenzanfechtung gesellschaftsrechtlicher Maßnahmen

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 1
384 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-6391-7
Erscheinungsdatum: 3.10.2012
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 78,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share ebook Kaufen
 
 
 

Das Buch widmet sich den vielfachen Problemen, die sich beim Aufeinandertreffen des Gesellschaftsrechts und der Insolvenzanfechtung ergeben. Die Wissenszurechnung, die Beurteilung der nahen Angehörigkeit oder die Urheberschaft von Rechtshandlungen sind nur einige Fragen, die aufgrund der "Beteiligung" von Gesellschaften an anfechtbaren Handlungen auftreten. Zusätzliche Probleme bestehen bei gesellschaftsrechtlichen Maßnahmen (Gründung, Kapitalerhöhung, -herabsetzung, Gewinnausschüttung, Umgründungen etc) wegen der möglichen Beeinträchtigung gesellschaftsrechtlicher Rechtsinstitute (zB Bestandschutz, Kapitalerhaltungsgrundsatz) durch die Anfechtung. Umgekehrt ist fraglich, ob und inwieweit das Anfechtungsrecht einen zusätzlichen Beitrag zum (kapital-)gesellschaftsrechtlichen Gläubigerschutz leisten kann. Dies ist nicht zuletzt bei "Scheinauslandsgesellschaften" von Interesse.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

MMag. Dr. Martin Trenker ist Mitarbeiter am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck und Autor zahlreicher Publikationen zum Unternehmens- und Gesellschaftsrecht mit besonderem Schwerpunkt insolvenzrechtlicher Fragestellungen.

Kundenbewertungen für "Insolvenzanfechtung gesellschaftsrechtlicher Maßnahmen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.