wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 4, April 2017, Band 31

Insolvenzentgelt bei freien Dienstnehmern

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 31
  • Rechtsprechung, 1460 Wörter
  • Seiten 228-230

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Auch freie Dienstnehmer haben Anspruch auf Insolvenzentgelt. Für die Berechnung der Kündigungsentschädigung sind ausschließlich gesetzliche oder kollektivvertragliche Kündigungsfristen und Kündigungstermine maßgebend. Für freie Dienstverträge bestehen keine kollektivvertraglichen oder gesetzlichen Kündigungstermine. Kündigungsfristen des ABGB beginnen mit dem Zugang der Auflösungserklärung.

  • § 1160 ABGB
  • OGH, 25.11.2016, 8 ObS 15/16p
  • § 1161 ABGB
  • § 1159 ABGB
  • § 25 Abs 1 IO
  • OLG Linz, 31.08.2016, 12 Rs 83/16m-12
  • § 3 Abs 3 IESG
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • LG Wels, 01.06.2016, 18 Cgs 43/16h-7
  • WBl-Slg 2017/76

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

WBL
Einstufung im Kollektivvertrag Baugewerbe
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Rückzahlung von Sonderzahlungen
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Insolvenzentgelt bei freien Dienstnehmern
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Handelndenhaftung bei der Vorstiftung
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Löschung einer Marke
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Unabhängigkeit der E-Control
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Kautabakverkauf und Erwerbsfreiheit
Band 31, Ausgabe 4, April 2017
eJournal-Artikel

30,00 €