Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, Juni 2018, Band 5

Irrtümer bei der Einzahlung der Anonymverfügung gehen zu Lasten des Einzahlers

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZVGBand 5
  • Judikatur - Verfahrensrecht, 905 Wörter
  • Seiten 212-213

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Da es sich bei der Geldstrafe um eine Bringschuld handelt (ErläutRV 1167 BlgNR 20. GP 41), sind im Falle einer Überweisung sämtliche mit der Überweisung verbundenen Risiken (zum Beispiel Übermittlungsfehler, Irrtümer, Störungen etc) der die Zahlung veranlassenden Person zuzurechnen.

  • § 49a VStG
  • § 52 lit a 10a StVO
  • VG Wien, 23.02.2018, VGW-031/074/2241/2018
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • ZVG-Slg 2018/45

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
News-Radar
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Erteilung eines Aufenthaltstitels für den Zweck „Schüler“
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Aufenthaltstitel für Studierende zum Zweck der Arbeitssuche
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Versagung einer Baubewilligung nach der NÖ Bauordnung 2014
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Unzulässigkeit einer Verfahrensaussetzung iSd § 38 AVG
Band 5, Ausgabe 3, Juni 2018
eJournal-Artikel

20,00 €