Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, Juli 2021, Band 8

Juristische Personen nicht aufgrund des § 32 Abs 1 Z 7 EpiG anspruchsberechtigt

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Beschwerdeführerin kann als juristische Person aufgrund des § 32 Abs 1 Z 7 EpiG gar nicht anspruchsberechtigt sein. Diese Bestimmung stellt darauf ab, dass die bzw der Anspruchsberechtigte in einer Ortschaft wohnt oder berufstätig ist; diese Formulierung zielt allein auf natürliche Personen ab.

  • § 32 Abs 1 Z 7 EpiG
  • ZVG-Slg 2021/50
  • § 24 EpiG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • VwG Wien, 29.01.2021, VGW-101/092/662/2021

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

ZVG
Neuerungen beim COVID-19-Veranstaltungsbegriff
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Ausgewählte höchstgerichtliche Rechtsprechung zum NAG im Jahr 2020
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Judikatur
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Rechtsschutzbedürfnis als Prozessvoraussetzung
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Einstellung des Strafverfahrens durch die StA – keine Sperrwirkung
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Gerechtfertigte Verwaltungsübertretung bei einer Versammlung
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur Kundmachung von Beschlüssen des VwGH nach § 38a VwGG
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Keine Überprüfung der Geschäftsverteilung des BVwG durch den VwGH
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Hemmung, nicht Unterbrechung, der Revisionsfrist durch das COVID-19-VwBG
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Auskunft hinsichtlich Stimmverhalten der Landesregierung
Band 8, Ausgabe 3, Juli 2021
eJournal-Artikel

20,00 €