Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 3, September 2011, Band 8

Zurmühl, Sabine

„Keine Familie glelcht der anderen“ ; Interview zum Münchner Familien–Notruf

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 8
  • Interview / Dialog, 1628 Wörter
  • Seiten 149-151

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Münchner Familien-Notruf besteht seit 30 Jahren und gehört zu den Pionier-Beratungsstellen, die früh Mediation in ihre beraterische Arbeit einbezogen. Der Notruf ist ein freier Träger der Jugendhilfe und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes mit Pauschalfinanzierung. „Es gibt keine Vorgaben, wir leben hier in München wirklich auf der Insel der Glückseligen“...

Stefan Mayer, Diplom-Psychologe und Mediator(BAFM) ist seit 1983 Mitarbeiter dieser Beratungsstelle; Katrin Normann, Diplom-Sozialpädagogin, Familientherapeutin und Mediatorin (BAFM) leitet die Stelle seit 1996

  • Zurmühl, Sabine
  • PM 2011, 149
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

4,80 €

PM
Angeordnete Mediation im Nachscheidungsbereich
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gary Friedman und Jack Himmelstein in Mexiko 22 Jahre danach
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €

PM
Quo vadis – Familienmediation für alle?
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €

PM
Supervision und Selbstreflexion in der (Familien–)Mediation
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Behördeninterne Mediation im strafrechtlichen Kontext
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Zwei-Kreis-Modell als Erfolgsfaktor
Band 8, Ausgabe 3, September 2011
eJournal-Artikel

4,80 €

4,80 €