Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2015, Band 137

Keine notwendige Streitgenossenschaft von Eigentümer und Fruchtnießer bei actio confessoria

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 137
  • Rechtsprechung, 3265 Wörter
  • Seiten 190-193

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Als Feststellungsklage und als Klage auf Einverleibung kann die konfessorische Klage nur gegen den Eigentümer des angeblich dienstbaren Grundstücks, nicht aber auch gegen Dritte, demnach auch nicht gegen andere Dienstbarkeitsberechtigte, gerichtet werden. Der Fruchtnießer ist (nur) Dritter, gegen den ein Feststellungsbegehren ein Feststellungsinteresse iS des § 228 ZPO voraussetzt. Der (hier: nicht verbücherte) Fruchtnießer und der Eigentümer bilden im Rechtsstreit über die konfessorische Feststellungsklage keine notwendige Streitgenossenschaft iS des § 14 ZPO.

Das Fruchtgenussrecht der ASFINAG nach dem ASFINAG-Ermächtigungsgesetz entfaltet auch ohne Verbücherung dingliche Wirkung (§ 2 Abs 1 leg cit iVm §§ 509 ff ABGB).

  • § 3 ASFINAG-Ermächtigungsgesetz
  • OGH, 18.12.2014, 2 Ob 1/14g
  • Öffentliches Recht
  • LG Linz, 10.07.2013, 4 Cg 174/11t
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • OLG Linz, 21.10.2013, 1 R 163/13s
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 523 ABGB
  • Zivilverfahrensrecht
  • § 14 ZPO
  • § 509 ABGB
  • Arbeitsrecht
  • JBL 2015, 190
  • § 228 ZPO

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Markt, Wettbewerb und Vertrag
Band 137, Ausgabe 3, März 2015
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Aufhebung des § 83 Abs 1 VfGG
Band 137, Ausgabe 3, März 2015
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Arzthaftung: Schutzzweck des Behandlungsvertrags über pränatale Diagnostik
Band 137, Ausgabe 3, März 2015
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zur Strafbarkeit der Teilnahme an Terrorcamps
Band 137, Ausgabe 3, März 2015
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Bezeichnung des Revisionspunktes
Band 137, Ausgabe 3, März 2015
eJournal-Artikel

30,00 €