Journal für Strafrecht

Heft 4, August 2022, Band 9

Öner, Stephanie

Keine tatbestandliche Handlungseinheit bei mehrmaligem Posten von Nachrichten mit nationalsozialistischem Inhalt

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Ausscheidung einzelner Straftaten der Anklage zur Vermeidung von Verzögerungen bei der Vorbereitung und Durchführung der Hauptverhandlung ist nur zulässig, wenn im Zeitpunkt der Verfahrenstrennung bei gemeinsamer Führung aller von der Anklage umfassten Straftaten aus faktischen oder rechtlichen Gründen in Betreff einzelner derselben ein zeitlicher Aufwand zu befürchten ist, der über den für die Erledigung dieser Anklage gewöhnlich zu erwartenden hinausgeht. Dass durch die vorläufige Beschränkung der Hauptverhandlung auf einzelne Anklagepunkte bloß der gewöhnliche zeitliche (Mehr-)Aufwand (vorerst) reduziert wird, ist vom Rechtsbegriff „Verzögerungen“ nicht umfasst und würde dem in § 37 Abs 1 1. Satz StPO enthaltenen Grundsatz gemeinsamer Verfahrensführung und jenem der Verfahrenskonzentration widersprechen.

Handelt es sich bei § 3g VerbotsG trotz des hinter den einzelnen Handlungen stehenden Vorhabens, andere von seiner rechtsextremen Weltanschauung zu überzeugen und nationalsozialistisches Gedankengut zu verbreiten, um zeitlich getrennte und/oder jeweils einem selbständigen Tatentschluss unterliegende (abgeschlossene) Ereignisse, liegen mehrere selbständige Taten (im materiellen Sinn) und keine tatbestandliche Handlungseinheit vor.

  • Öner, Stephanie
  • OGH, 20.10.2021, 15 Os 85/21w
  • Strafrecht- und Strafprozessrecht
  • JST-Slg 2022/38
  • § 3g VerbotsG

Weitere Artikel aus diesem Heft

JST
Chancen und Risiken der virtuellen Vernehmungssituation
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

JST
Audiovisuelle Vernehmungen und Verhandlungen in Deutschland
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Praktische Herausforderungen effektiver Verteidigung – Ein Workshopbericht
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Kein nationalsozialistischer Wiederbetätigungsvorsatz für § 3h VerbotsG
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Bedingte Entlassung aus einer teilbedingten Freiheitsstrafe
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Fortführungsantrag
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Keine Ausfertigung des Urteils
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

JST
Ordnungsstrafverfahren – Strafzumessung
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Vergünstigungen (1), Verwendung von Eigengeld (2)
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Bezug von Bedarfsgegenständen
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Abhilfe
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
Zulässige Trennung gemeinsam geführter Hauptverfahren und VbVG
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

JST
§ 43 Abs 3 StGB auch bei Jugendstraftagen anwendbar
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

JST
Zur Ausgeschlossenheit von Richtern
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

JST
Rechtsprechungsübersicht EGMR – Kurzinfo
Band 9, Ausgabe 4, August 2022
eJournal-Artikel

20,00 €