Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 3, April 2013, Band 2013

Lehner, Martin/​Zehetner, Daniel

Keine Unternehmensgruppe bei Verschmelzung des einzigen Gruppenmitglieds mit dem Gruppenträger innerhalb von drei Jahren

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Angrenzendes Steuerrecht, 1473 Wörter
  • Seiten 150-153

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Verwaltungsgerichtshof bekräftigt die Rechtsprechung des UFS sowie die Ansicht der Finanzverwaltung und der überwiegenden Literatur, dass bei einer Verschmelzung des einzigen Gruppenmitgliedes auf den Gruppenträger innerhalb der in § 9 Abs 10 KStG festgelegten Mindestdauer von drei Jahren die Unternehmensgruppe rückwirkend zu beenden ist und jene Verhältnisse herzustellen sind, die sich ohne Gruppe ergeben hätten.

  • Lehner, Martin
  • Zehetner, Daniel
  • VwGH, 18.10.2012, 2009/15/0214
  • Gesellschaftsrecht
  • UFS Feldkirch, 17.11.2009, RV/0197-F/09
  • GES 2013, 150

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Gleich- und Ungleichbehandlung von Gesellschaftern
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Offenlegungspflicht kapitalistischer Personengesellschaften
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Treuepflicht zur Thesaurierung des Bilanzgewinns
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Methode und Untergrenze der Unternehmensbewertung
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Änderung des Bilanzstichtages einer GmbH
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Steuerfalle Gruppenbesteuerung
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Mindestkörperschaftsteuerpflicht einer untätigen „Mantelgesellschaft“
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 3, April 2013
eJournal-Artikel

9,80 €