Verlag Österreich

  • Originalsprache: Deutsch
  • ZFHRBand 17
  • Rechtsprechung, 1989 Wörter
  • Seiten 145-148

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Kompetenz des Rektors zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen greift nicht in die Befugnisse des Rektorats ein. Vielmehr setzt das dem Rektorat zukommende Recht, eine Person mit einer Leitungsfunktion einer Organisationseinheit zu betrauen, das Bestehen eines aufrechten Dienstverhältnisses, über dessen Abschluss und Beendigung der Rektor zu entscheiden hat, voraus.

Völlig unangemessenen Umgang des Klägers mit seinen Assistenten und Sekretärinnen stellt unter Berücksichtigung der Position des Klägers als Dienstvorgesetzter dieser Personen eine gröbliche Dienstpflichtverletzung und damit eine Verwirklichung eines Kündigungsgrundes dar.

  • Scharler
  • ZFHR-Slg 2018/11
  • Kündigung Professor
  • Öffentliches Recht
  • Zuständigkeit Rektor
  • OHG, 30.01.2018, 9 ObA 30/17b

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

9,80 €

ZFHR
Auslegung; Voraussetzung Studienbeihilfe
Band 17, Ausgabe 4, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

ZFHR
Aufenthaltsbewilligung Studierender; Auslegung
Band 17, Ausgabe 4, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

ZFHR
Gültigkeit Aufenthaltstitel
Band 17, Ausgabe 4, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

ZFHR
Kündigung Professor; Zuständigkeit Rektor
Band 17, Ausgabe 4, August 2018
eJournal-Artikel

9,80 €