Kopetzki/Körtner (Hrsg)

Leichenöffnung für wissenschaftliche Zwecke

Sammlung

Gross Druck
Bandnummer: 14
210 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-8654-1
Erscheinungsdatum: 4.2.2021
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 58,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share ebook Kaufen
 
 
 

Überblick über den Stand der medizinischen, medizinethischen und rechtswissenschaftlichen Diskussion zu Obduktionen

Ein wichtiger Gradmesser für die Einstellung einer Gesellschaft zum Tod ist der Umgang mit ihren Toten. Die Beiträge dieses Sammelbandes konzentrieren sich auf das Thema der Leichenöffnung zu wissenschaftlichen Zwecken in Forschung und Lehre. Sektionen sind auch in Zukunft unverzichtbar, nicht zuletzt für eine umfassende ärztliche Qualitätssicherung. Ihre Funktion, Bedeutung und Alternativen werden aus medizinischer, medizinethischer sowie aus der Sicht einer kultursensiblen Ethik erörtert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf rechtswissenschaftlichen Fragestellungen, die vom Obduktionsrecht über Sammlungen von Gewebeteilen für wissenschaftliche Zwecke und den Umfang postmortaler Persönlichkeitsrechte bis hin zu einem möglichen Reformbedarf des geltenden Rechts reichen.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Univ.-Prof. DDr. Christian Kopetzki ist Universitätsprofessor am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Leiter der Abteilung für Medizinrecht und stellvertretender Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin.

O. Univ.-Prof. Dr. DDr. h.c. Ulrich H.J. Körtner ist Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin und Ordinarius für Systematische Theologie and er Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

Kundenbewertungen für "Leichenöffnung für wissenschaftliche Zwecke"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Schwamberger/Biechl/Habel
GuKG
Tanczos/Tanczos
Arzthaftung