Verlag Österreich

Downloads
Niederstrasser

Marktabgrenzung und Marktmacht in der Digitalökonomie

Aktuelle Herausforderungen des europäischen Kartellrechts
EMON
  • 198 Seiten, eBook
  • ISBN 978-3-7046-8613-8 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 5. Oktober 2020

44,10 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bezugsvariante

Die Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung in der Wirtschaft

Dieses Buch widmet sich den besonderen Problemstellungen der Marktabgrenzung und der Marktmachtprüfung in Fällen der Digitalökonomie. Die zunehmende Digitalisierung und innovative digitale Geschäftsmodelle führen zu erheblichen Veränderungsprozessen in der Wirtschaft und stellen Wettbewerbsbehörden weltweit vor bedeutende Herausforderungen: Digitalkonzerne können unter Ausnutzung des wirtschaftlichen Potenzials von Daten und enormer Größenvorteile schnell marktmächtige Stellungen erlangen und verfestigen.

Einleitend werden ausgewählte ökonomische Aspekte der Digitalökonomie erläutert, da ein umfassendes Verständnis der Eigenschaften digitaler Güter und der wettbewerbsrechtlichen Charakteristika von Plattformmärkten unerlässlich für eine korrekte Marktabgrenzung sowie eine zutreffende Marktmachtprüfung ist. Im Kern dieser Arbeit werden die folgenden Fragen beantwortet: Eignen sich bewährte Konzepte der Kartellrechtsanwendung auch in digital Märkten? Erfordern die Spezifika der Digitalökonomie eine Adaption von kartellrechtlichen Prüfschritten? Schließlich werden diesbezüglich Lösungsansätze in Theorie und Praxis dargestellt.

Dr. Stefan Niederstrasser
Rechtsanwaltsanwärter
KPMG Law - Buchberger Ettmayer Rechtsanwälte GmbH