Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 2, Juni 2009, Band 6

Pruckner, Martina

Mediation in Mobbingkonflikten

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 6
  • Schwerpunkt: Kaleidoskop, 2899 Wörter
  • Seiten 74-79

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Mit Mediation kann ein guter Teil der Arbeitsplatzkonflikte in den Griff bekommen werden. Ob dies auch bei Mobbing der Fall ist, ist im Einzelnen genau zu prüfen. Zu bedenken ist vor allem, dass mit Mobbingopfer und MobbingtäterIn als Parteien der Mediation diese in der Regel von einem symmetrischen zu einem asymmetrischen Verfahren wird. Der Beitrag beleuchtet grundsätzliche Aspekte zur Eignung der Mediation bei Mobbing am Arbeitsplatz.

  • Pruckner, Martina
  • PM 2009, 74
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Macht macht’s unmöglich
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wie geht Mediation mit Macht um?
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation in Mobbingkonflikten
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Innerbetriebliches Konfliktmanagement
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Methoden nach Maß“ - mais comment? (aber wie?)
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation mit Stellvertretung
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Die Verschwiegenheit in der Mediation
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Rechtsextremismus und Zivilcourage:
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Der König tanzt“
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €