Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 4, Dezember 2012, Band 9

Weinmann-​Lutz, Birgit

Mediation und Gewalt bei Trennungspaaren

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 9
  • Kontrovers, 2219 Wörter
  • Seiten 249-253

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wie kann man eine mögliche Gewaltproblematik als Mediator/in erkennen? Das Vorliegen einer solchen kann entweder die Indikation für eine Mediation einschränken oder zumindest besondere Anforderungen an das Vorgehen stellen. Hier wird eine Basis an Informationen, Hilfsmitteln und Handlungsleitlinien vermittelt.

  • Weinmann-Lutz, Birgit
  • PM 2012, 249
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Das Team als Holon
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wie viel Team sind Sie denn?
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mobbing ohne Mobber – Teil 1
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Man hat ja auch was anderes zu tun“
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Was macht Beteiligungsverfahren zu Mediation?
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
UNO setzt Standards für internationale Mediation
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gesetz zur Förderung der Mediation
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Verordnete Konfliktklärung in Betriebsgruppen
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wer als Werkzeug nur den Hammer kennt, sieht auch nur Nägel
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation und Gewalt bei Trennungspaaren
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Widerspruch zum Artikel „Mediation und Gewalt“
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neues zum Lesen – kurz vorgestellt
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €