Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 2, Juni 2009, Band 6

Edert, Valborg

„Methoden nach Maß“ - mais comment? (aber wie?)

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 6
  • Schwerpunkt: Kaleidoskop, 2680 Wörter
  • Seiten 86-91

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Um positive Wirkung im Sinne einer Konflikttransformation zu erzielen, müssen Methoden im einheimischen Bezugsrahmen verankert werden. Hierzu ist es vielfach nötig, beim Einsatz von Methoden aus Westeuropa und Nordamerika diese kulturell auf die Lebenswelten der PartnerInnen maßzuschneidern. Dies geht nur im Austausch mit den Beteiligten! Im Rahmen eines Projektes des zivilen Friedensdienstes habe ich die Ergebnisse zu der Methode conflict-in-context verdichtet. An drei Praxisbeispielen wird beschrieben, wie sich das Expertinnenwissen aus meiner Herkunftskultur und die lokalen Ressourcen in der Casamance verbinden konnten. Aus diesem Prozess sind die Beteiligten verändert herausgegangen, auch meine Rolle als entsandte Fachkraft hat sich signifikant gewandelt.

  • Edert, Valborg
  • PM 2009, 86
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Macht macht’s unmöglich
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wie geht Mediation mit Macht um?
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation in Mobbingkonflikten
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Innerbetriebliches Konfliktmanagement
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Methoden nach Maß“ - mais comment? (aber wie?)
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation mit Stellvertretung
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Die Verschwiegenheit in der Mediation
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Rechtsextremismus und Zivilcourage:
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Der König tanzt“
Band 6, Ausgabe 2, Juni 2009
eJournal-Artikel

4,80 €