Neu

Journal für Rechtspolitik

Heft 5, November 2022, Band 30

Wagrandl, Ulrich

Michael Holoubek und das Recht der Privatwirtschaftsverwaltung, oder: Zur Fiskustheorie der Bundesverfassung

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Im Verhältnis zum privatrechtlich handelnden Staat kann man zwei Perspektiven einnehmen: Die der Einzelnen, die – wie auch im hoheitlichen Bereich – vor staatlicher Übermacht geschützt werden müssen, egal in welchen Formen sie auftritt; und die des Fiskus, dessen Mittel vor seinen mitunter ungetreuen Treuhändern in Sicherheit zu bringen sind. Im Denken Michael Holoubeks zur Privatwirtschaftsverwaltung lässt sich eine Fiskustheorie ausmachen, die den Erhalt des öffentlichen Vermögens nicht ausblendet. Ihre Spuren führen zurück ins Mittelalter.

  • Wagrandl, Ulrich
  • JRP 2022, 218
  • Rechtstheorie, -geschichte

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und der Gemeinnützige Wohnbau
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und das Recht der Massenmedien
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und das Allgemeine Verwaltungsrecht
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und das Vergaberecht
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und der allgemeine Gleichheitsgrundsatz
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und Europäischer Grundrechtsschutz
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

Neu
JRP
Michael Holoubek und die Daseinsvorsorge
Band 30, Ausgabe 5, November 2022
eJournal-Artikel

30,00 €