Heft 7, Juli 2016, Band 64

Kriegner, Johann

Negativzinsen – pacta sunt servanda?

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Häufig vereinbaren Kreditgeber mit ihren Kreditnehmern in Kreditverträgen keinen Fixzins, sondern variable Kreditzinsen mittels Zinsgleitklausel, um die Zinsen entsprechend der Veränderung der Marktverhältnisse anpassen zu können. Dabei wird der Sollzinssatz an einen bestimmten Indikator wie zB den Euribor oder Libor gebunden. Aufgrund der derzeitigen Geldmarktverhältnisse könnte es geschehen, dass diese Indikatoren so deutlich ins Negative rutschen, dass der Sollzinssatz selbst unter Hinzurechnung des Aufschlages negativ bleibt mit dem Ergebnis, dass dann der Kreditgeber Zinsen an den Kreditnehmer zu zahlen hätte. Ob dies tatsächlich auch rechtlich möglich ist, soll durch diesen Beitrag geklärt werden.

  • Kriegner, Johann
  • fehlende Entgeltlichkeit
  • Referenzzinssatz
  • Refinanzierung
  • Euribor
  • Nullverzinsung
  • Anpassung
  • JEL-Classification: G 12, G 21, K 12
  • Negativzinsentwicklung
  • subjektive Äquivalenz
  • Verlust
  • Zinszahlungspflicht
  • Libor
  • Gewinn
  • Zinsgleitklausel
  • Zinsänderungsrisiko
  • wichtiger Kündigungsgrund
  • Vertragstreue
  • Symmetriegebot
  • Zinsänderung
  • Refinanzierungskosten
  • Zweiseitigkeit
  • Wegfall der Geschäftsgrundlage
  • Anfechtung
  • Sparbuch-Judikatur
  • Novation
  • OEBA 2016, 507
  • Refinanzierungsrisiko
  • Negativzinsen
  • Zinserzielungsabsicht
  • Sollzinssatz

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Kann das EKEG die Umwandlung von Fremd- in Eigenkapital verhindern?
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Warum § 27 KSchG keine Anwendung auf Fremdwährungskredite finden kann
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Negativzinsen – pacta sunt servanda?
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was sind eigentlich … QR-Codes?
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur dogmatischen Qualifikation von „Mietkaufverträgen“.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
IPR der Prospekthaftung.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Beurteilung einer „Phishing-Attacke“ nach ZaDiG.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Interzedentenschutz zugunsten des Hauptschuldners?
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Zuständigkeit für Klagen von Anleihezeichner gegen Griechenland.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Behauptungs- und Beweislast für den kausalen Kreditsaldo.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Berücksichtigung von Absonderungsrechten bei der Restschuldbefreiung.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
(In-)kongruente Deckung der Bank beim Kontokorrentkredit.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Zur Verjährung von Fehlberatungsansprüchen iZm Fremdwährungskrediten.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Löschung eines verpfändeten Baurechts.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Aufklärung über die Renditechance einer fremdfinanzierten Veranlagung.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zur Anmerkung der Anfechtungsklage nach § 20 AnfO.
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Weiterbildung
Band 64, Ausgabe 7, Juli 2016
eJournal-Artikel

20,00 €