Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, August 2020, Band 7

Neuerliche Bescheidzustellung an einen neuen Rechtsvertreter

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die neuerliche Zustellung eines inhaltsgleichen, bereits an den Erstvertreter zugestellten Bescheides an einen neuen Rechtsvertreter muss als ein gesonderter Bescheid in dieser Verwaltungsangelegenheit angesehen werden. Es handelt sich nicht um die wiederholte und überflüssige Zustellung eines bereits erlassenen Bescheides, sondern um einen in einer schon bescheidmäßig abgeschlossenen Verwaltungssache neuerlichen (und somit gegen die materielle Rechtskraft des bereits erlassenen Bescheides verstoßenden) Bescheid.

  • § 18 Abs 4 AVG
  • VwG Wien, 02.12.2019, VGW-131/036/13954/2019
  • § 58 Abs 3 AVG
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • ZVG-Slg 2020/37

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

ZVG
Die Intensität der gerichtlichen Überprüfung von Bescheiden in Italien
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Entscheidungsfrist nach Aussetzung des Verfahrens
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Richterwechsel zwischen mündlicher Verkündung und Ausfertigung
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Neuerliche Bescheidzustellung an einen neuen Rechtsvertreter
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Unübliche Verzögerung durch Verwendung der Poststelle des Amtes
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Mindeststrafe für unrechtmäßigen Aufenthalt verfassungswidrig
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Sachentscheidungspflicht der VwG iZm vorzunehmenden Eintragungen im ZPR
Band 7, Ausgabe 3, August 2020
eJournal-Artikel

20,00 €