Verlag Österreich

Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 6, Dezember 2020, Band 7

Nichtvorliegen eines Rechtsnachteils iSd § 71 Abs 1 Z 1 AVG bei versäumter Stellungnahme

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Langt eine Stellungnahme der Partei zwar nach Ablauf der gesetzten Frist, aber noch vor Erlassung des Bescheides bei der Behörde ein, so hätte die Behörde sich mit diesem Vorbringen auseinandersetzen müssen. Das zwischen Datierung und Zustellung des Bescheides bei der Behörde eingelangte Vorbringen wäre zu beachten. Der Beschwerdeführer übersieht aber, dass ein allfälliger Mangel des Parteiengehörs im Verfahren bei der belangten Behörde durch die im Beschwerdeverfahren mit der Beschwerde gegebene Möglichkeit der Stellungnahme saniert wird.

  • § 71 Abs 1 AVG
  • ZVG-Slg 2020/91
  • VwG Wien, 11.05.2020, VGW-131/036/3949/2020VGW-131/V/036/4180/2020
  • Verwaltungsverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

ZVG
Rechtsstaatlichkeit und Rechtsschutz – der Beitrag der Verwaltungsgerichte
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Informationsfreiheit neu
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Berufsbild Verwaltungsrichter*in
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Geschäftsverteilung – Prüfung der Zuständigkeit
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Eingabengebühr als Aufwandersatz bei Maßnahmenbeschwerden
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Verantwortlichkeit eines „Strohmann-Geschäftsführers“
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZVG
Gesichtsverhüllung zur Verhinderung der Identitätsfeststellung
Band 7, Ausgabe 6, Dezember 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €