Keiler/Klauser (Hrsg)

Österreichisches und Europäisches Verbraucherrecht

KSchG, FAGG und weitere Rechtsvorschriften - Gesamtwerk inkl 3. Lieferung

Kommentar

Gross Druck
1272 Seiten, Loseblatt
ISBN: 978-3-7046-7591-0
Erscheinungsdatum: 29.3.2018
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 259,00

Bezugsvariante:

Mindestabnahme von 1 weiteren Ausgaben bzw. Lieferungen. Gilt bis auf Widerruf.

 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Erste Kommentierung des neuen Reiserechts

"(...) ein Kommentar in einer Qualität der seinesgleichen sucht." (Beneder, AnwBl 2015, 635)

Die Kommentierung des gesamten Reisevertragsrechts in §§ 31b-31f KSchG und des Pauschalreisegesetzes (PRG) stellt das neue Reiserecht aus einer Hand ausführlich, dogmatisch fundiert und praxisorientiert dar. Ab 01.07.2018 gilt das neue Reiserecht in Umsetzung der Reise-Richtlinie 2015/2302/EU.

Das PRG regelt nun nicht nur Pauschalreisen, sondern auch das neue Institut der verbundenen Reiseleistungen mit den bereits im Vorfeld diskutierten click-throu-Buchungen, das neue Element der Autovermietung neben Beförderung und Unterbringung sowie Rechte bei Buchungsfehlern und eine Reihe von Standardinformationsblättern.

Die Neuerungen führen zu erheblichem Informationsbedarf sowohl bei Reiseveranstaltern und Reisebüros wie auch auf der Nachfragerseite und insbesondere auch bei Verbänden und Beratern.

Mit der 3. Lieferung ist der Großkommentar (KSchG, FAGG und PRG) komplett. Bei gesetzlichen Änderungen können die Einzelhefte des Faszikelwerkes schnell und unkompliziert getauscht werden, dadurch bleibt der Großkommentar stets aktuell.

Mit diesem Werk stellen die Herausgeber - gemeinsam mit Spezialisten und Spezialistinnen aus der Zivil-, Unternehmens- und Europarechtspraxis - einen neuartigen Kommentar zum Verbraucherrecht (KSchG, FAGG und PRG) zur Verfügung. Neben den Vorteilen eines klassischen, praxisorientierten Gesetzeskommentars enthält das Werk auch fundierte Analysen der europarechtlichen Vorgaben sowie rechtsvergleichende Hinweise zur Umsetzung insbesondere im deutschen Recht. Der Kommentar entspricht damit dem Bedürfnis der Rechtsanwender nach mehr als nur der österreichischen Umsetzung der EU-Richtlinien.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Die Herausgeber:

Dr. Stephan Keiler, LL.M. (JKU)
General Legal Counsel; Visiting Professor nell`Università degliStudi di Sassari, Wien

Dr. Alexander Klauser,
Rechtsanwalt, Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH, Wien

Das Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis:
Kathrin Binder, Ulrike Docekal, Wolfgang Fromherz, Barbara Geiger, Alexander Göd, Christoph Grumböck, Ursula Illibauer, Sonja Janisch, Gerit Katrin Jantschgi, Stephan Keiler, Doris Kiendl-Wendner, Philipp Klausberger, Alexander Klauser, Linda Löwenthal, Laura Metzler, Reinhard Minderock, Matthias Neumayr, Valentina Philadelphy, Thomas Ratka, Olaf Riss, Caroline Weerkamp

Kundenbewertungen für "Österreichisches und Europäisches Verbraucherrecht"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Bydlinski/Dullinger/Eccher/Iro/Kerschner/Lurger/Melcher/Rabl/Riedler/Sagerer-Foric
Lehrbuchreihe Bürgerliches Recht
Hausmann/Vonkilch (Hrsg)
Österreichisches Wohnrecht - WEG