Verlag Österreich

Zeitschrift für Informationsrecht

Heft 2, Mai 2018, Band 6

Thiele, Clemens

OGH: Schadenersatz wegen schlechter Mobilnetzqualität

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZIIRBand 6
  • Judikatur, 3665 Wörter
  • Seiten 187-192

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Pflichten eines Mobilfunknetzbetreibers aus dem Mobilfunkvertrag richten sich grundsätzlich nach dem Vertrag, wobei dem Vertragszweck und dem Parteiwillen besondere Bedeutung zukommt. Mobiltelefonverträge sind Mischverträge sui generis mit dienst- und mietvertraglichen Elementen.

Ein wesentlicher Leistungsinhalt eines Mobilfunkvertrags besteht darin, dass der Netzbetreiber dem Kunden das gesamte Funknetz samt technischen Einrichtungen (eine unverbrauchbare Gesamtsache im Sinne des § 1090 ABGB) zum Gebrauch zur Verfügung zu stellen hat. Für die Netzverfügbarkeit trifft den Betreiber keine Erfolgs-, sondern eine Sorgfaltsverbindlichkeit.

Das Freischalten der Rufnummer, der Mailbox oder in Datenbanken der Telekommunikationsnetze sind als notwendige Nebenpflichten des Netzbetreibers zu qualifizieren. Den Mobilfunkbetreiber trifft in der Regel die Pflicht, das Netz entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik anzubieten.

Beim Stand der Technik ist davon auszugehen, dass nicht eine 100%ige Verfügbarkeit der Leistung geschuldet ist. Die vertraglich zugesicherte Dienstqualität ist aber unterschritten, wenn über mehrere Monate massive Störungen auftreten, die bei einem Drittel bis 90 % aller Telefonate zum Gesprächsabbruch führen.

Bei unternehmerisch tätigen Kunden können auch allgemeine, durch die schlechte telefonische Erreichbarkeit verursachte Gewinneinbußen im Rechtswidrigkeitszusammenhang mit der geschuldeten Netzverfügbarkeit stehen und daher ersatzpflichtig sein. Lediglich ein entgangener Gewinn aufgrund der unvorhersehbaren Reaktionen einzelner Vertragspartner des unternehmerischen Kunden auf dessen schlechte telefonische Erreichbarkeit fallen keinesfalls in den Schutzzweck des Mobilfunkvertrags.

Redaktionelle Leitsätze

  • Thiele, Clemens
  • § 1311 ABGB
  • § 1295 Abs 1 ABGB
  • § 1153 ABGB
  • § 1096 ABGB
  • Schadenersatzanspruch
  • Anscheinsbeweis
  • Mobilfunknetz
  • OGH, 21.12.2017, 6 Ob 90/17d, Haftung für Mobilnetzqualität
  • Businessvertrag
  • Mobilfunkbetreiber
  • § 1298 ABGB
  • Netzverfügbarkeit, eingeschränkte
  • ZIIR 2018, 187
  • Beweislastumkehr
  • Medienrecht
  • Gesprächsabbruch
  • § 25 Abs 4 TKG
  • schlechte Qualität

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZIIR
Kurznachrichten und -Beiträge
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
U.S. CLOUD Act - Danaergeschenk für den Europäischen Datenschutz
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
BGH Urteil 11.10.2017, I ZB 96/16 - Rückruf bei Einstweiliger Verfügung
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
TKK Bescheid 18.12.2017, R 5/17 - traffic shaping - Netzneutralität
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH 22.11.2017, 15 Os 129/17k - Verhetzung auf Facebook
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Urteil 6.12.2017, C-230/16 - Selektiver Luxuswarenvertrieb
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH Urteil 16.9.2017, 4 Ob 64/17s - Mit-/Teilurheberschaft an Werken
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH 21.12.2017, 6 Ob 204/17v - Löschen von rechtswidrigen Postings
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH Urteil 19.4.2018, I ZR 154/16 - AdBlock Plus ist nicht unlauter
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Unzulässigkeit einer Sammelklage gegen Facebook
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Verwaltung von Kursteilnehmerdaten
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Empfehlung zu Datenkategorien beim Direktmarketing
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Permanente Videoüberwachung zur Beweismittelgewinnung unzulässig
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Zur Exekution einer Internetsperre
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Webshop - Information über wesentliche Eigenschaften des Produkts
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Kein Rücktritt von einem Zusatzauftrag als Auswärtsgeschäft
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Schadenersatz wegen schlechter Mobilnetzqualität
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Zulässige Fußball-Kurzberichte auf Online-Informationsportal
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Bildberichterstattung nach bedingter Haftentlassung
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Meinungsäußerung und Unklarheitsregel
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Rufschädigung auf Facebook durch Gemeinderatsmitglied
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
TKK: Verletzung der Netzneutralität durch traffic shaping
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
Tote Hühner und der public watchdog
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Vorlagefragen
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €