Verlag Österreich

Neu

Schriftenreihe zur Justizforschung

Richterinnen an Schweizer Gerichten

Völker-, verfassungs- und gesetzesrechtliche Grundlagen, empirische Analyse sowie Förderungsmassnahmen
Monografie
  • 282 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-8843-9 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 24. September 2021

69,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Eine umfassende Erhebung zum Richterinnenanteil an Schweizer Gerichten fehlt bislang. Die vorliegende Dissertation schliesst diese Forschungslücke. Dazu wurde bei 165 eidgenössischen und kantonalen Gerichten eine Umfrage betreffend Frauenanteil und Teilzeitarbeit unter Richterinnen und Richtern durchgeführt.Diese Publikation präsentiert zunächst die Frauenanteile an den untersuchten Gerichten unter Berücksichtigung des Beschäftigungsgrads der Richterinnen und Richter. Anschliessend interpretiert sie die Ergebnisse nach verschiedenen Blickpunkten. In einem zweiten Schritt untersucht das Werk internationale, nationale und kantonale Rechtsnormen auf die Frage hin, ob sich daraus Anforderungen bezüglich bestimmter Geschlechterverhältnisse ableiten lassen. Es folgt eine Auslegeordnung möglicher Massnahmen, die den Richterinnenanteil an Gerichten erhöhen könnten. Schliesslich werden Folgerungen für Schweizer Gerichte gezogen und zielführende Frauenförderungsmassnahmen ausgewählt.

Schriftenreihe zur Justizforschung

Aerschmann
Von der Macht der Zahlen
Monografie

65,00 €

50,94 €

Lienhard/​Kettiger (Hrsg)
La justice entre le management et l`État de droit
Monografie

69,00 €

126,00 €

127,65 €

117,08 €