wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 8, August 2013, Band 27

Schadenersatzanspruch wegen unlauteren Verhaltens besteht selbständig neben Unterlassungsanspruch

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBL Band 27
  • Rechtsprechung, 125 Wörter
  • Seiten 476-476

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Anspruch auf Schadenersatz wegen unlauteren Verhaltens ist nach dem Konzept des UWG ein neben dem Anspruch auf Unterlassung selbständig bestehender Anspruch, der als zusätzliches Tatbestandselement Verschulden voraussetzt (§ 1 Abs 1 UWG). Es ist kein Grund ersichtlich, weshalb es einem Geschädigten verwehrt sein soll, innerhalb der Verjährungsfrist Schadenersatzansprüche etwa auch dann geltend zu machen, wenn die Voraussetzungen für einen Unterlassungsanspruch nicht (mehr) vorliegen.

Dazu kommt, dass das Unterlassungsgebot Wiederholungsgefahr voraussetzt und in die Zukunft wirkt, während der Schadenersatzanspruch einen in der Vergangenheit eingetretenen Nachteil ausgleicht. Wäre ein Unterlassungstitel Voraussetzung des Schadenersatzanspruchs, so könnte ein in der Vergangenheit schon eingetretener Schaden nicht ersetzt werden, wenn die Wiederholungsgefahr – etwa durch Anbot eines vollstreckbaren Unterlassungsvergleichs – weggefallen ist.

  • OLG Innsbruck, 29.11.2012, 2 R 188/12g-93
  • § 15 UWG
  • § 16 UWG
  • OGH, 18.06.2013, 4 Ob 36/13t, „Innerer Frontwechsel“
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • § 1 Abs 1 UWG
  • WBl-Slg 2013/173
  • LG Innsbruck, 18.07.2012, 59 Cg 228/09v-87

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Entlassung von Menschen mit Behinderungen als unzulässige Diskriminierung?
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Begriff der staatlichen Beihilfe iS des Art 107 AEUV
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Verstärkte Zusammenarbeit einzelner MS/Gemeinschaftspatent
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Wettbewerb/Urheberrecht
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Freizügigkeit
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
4. Gerichtsstand
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
5. Sozialpolitik
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Diskriminierung auch bei Nichtbesetzung einer Stelle
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Beherrschender Einfluss eines Gesellschafters
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Wahlwerbung ist keine Mandatsausübung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Beherrschender Einfluss über eine Stiftung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

WBL
Zum Verhältnis von Rom II VO und ECG (Abweichung von 7 Ob 189/11m)
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Schadenersatzanspruch nach § 16 Abs 2 UWG für juristische Personen
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Willkürliche Abänderung eines Abflusses
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Betriebseinschränkung nach dem AWG 2002
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Verwertung rechtswidrig erlangter Beweismittel, Strafzumessung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Einleitungen in ein Biotop und Wasserbenutzungsrecht
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €