Warto

"Schlag-"wort Sekte

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 16
359 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-5217-1
Erscheinungsdatum: 20.6.2008
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 35,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Bei medialen Diskursen um religiöse Minderheiten herrscht ein rauer Ton. Zwischen den begrifflichen Polen "Kirche" und "Sekte" scheint dem Journalismus das Vokabular auszugehen. Dies steht im Gegensatz zur erhöhten Sensibilität im Bereich ethnischer Minderheiten, wo selbst Boulevardblätter sprachliche Ausdrücke wie "Neger" oder "Zigeuner" als verpönt erachten. Inwiefern stehen hinter "Sektendiskursen" kulturell geprägte Vorstellungen, und welche Rolle spielen die Massenmedien dabei? In welchem Spannungsverhältnis steht der Rechtsstatus mancher religiöser Gruppen zu einer Bezeichnung als "Sekte"? Und kann es einem Journalismus, der immer mehr gezwungen ist, seine Produkte zu verkaufen, gelingen, auf solche Schlagwörter zu verzichten?

Das Buch beinhaltet eine Analyse der Berichterstattung vier großer österreichischer Tageszeitungen über "Sekten", wobei der untersuchte Zeitraum sieben Jahre beträgt. Angefügt ist ein Interview mit dem Weltanschauungsreferenten der Erzdiözese Salzburg, Dr. Stephan Djundja. Primäre Zielgruppe für das Buch sind Interessierte im Bereich Kommunikationswissenschaft, Theologie, Religionssoziologie und Kirchenrecht.

Um es auch für fachfremde Leser nachvollziehbar zu machen, wurde das Werk um Informationskästchen erweitert. Der umfangreiche theoretische Unterbau und die allgemeine Relevanz der Thematik machen das Buch für den gesamten deutschen Sprachraum interessant.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

MMag. Dr. Patrick Warto ist wissenschaftlicher Mitarbeiter auf der Universität Salzburg im Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht.

Kundenbewertungen für ""Schlag-"wort Sekte"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Eberhard/Holoubek/Kröll/Lienbacher/Storr
Grundlagen des öffentlichen Rechts