Körtner/Kopetzki (Hrsg)

Stammzellforschung

Ethische und rechtliche Aspekte

Sammlung

Gross Druck
Bandnummer: 2
408 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-5934-7
Erscheinungsdatum: 9.10.2008
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 49,95


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Die Forschung an humanen embryonalen Stammzellen ist nach wie vor umstritten. Die Gewinnung solcher Stammzellen gilt als ethisch bedenklich, weil dabei in vitro fertilisierte Embryonen zerstört werden müssen. Auch wird der medizinisch-therapeutische Nutzen bzw. die Alternativlosigkeit der Forschung an embryonalen Stammzellen in Zweifel gezogen. Umstritten ist allerdings auch, wie seriös die Behauptung ist, alle an embryonale Stammzellen gerichteten Erwartungen ließen sich durch die Beforschung adulter Stammzellen erfüllen. Die gesetzlichen Regelungen sind international wie auch innerhalb der EU sehr unterschiedlich. Österreich verfügt bislang über keine umfassende gesetzliche Regelung im Bereich der Stammzellforschung. Ziel der internationalen Tagung 'Stammzellforschung. Ethische und rechtliche Aspekte' war es, die rechtspolitische, forschungspolitische und ethische Diskussion in Österreich weiterzuführen. Dabei ist bioethisch wie biopolitisch die gesamteuropäische Perspektive von zentraler Bedeutung.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Die Herausgeber:

Ulrich H.J. Körtner, Dr. theol., Universitätsprofessor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien;

Christian Kopetzki, Dr. med., Dr. jur., Universitätsprofessor Medizinrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und stellvertretender Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien.

Kundenbewertungen für "Stammzellforschung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Tanczos/Tanczos
Arzthaftung
Schwamberger/Biechl/Habel
GuKG
Körtner/Kopetzki/Müller (Hrsg)
Hirntod und Organtransplantation