Verlag Österreich

Mayerhofer

Strafprozessordnung §§ 210 bis 296a

Das österreichische Strafrecht, Zweiter Teil
Kommentar
  • 6. Auflage
  • 831 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-6472-3 (Print)
  • ISBN 978-3-7046-7111-0 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2013

248,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Nach wie vor unverzichtbar - die Entscheidungssammlung zum österreichischen Strafrecht:

- Die wichtigsten Entscheidungen inklusive Kommentierung in einem Buch
- Gut auffindbare Fundstellen und Parallelfundstellen in der Kommentierung
- Besonders übersichtliche Gliederung der einzelnen Paragraphen für Wissenschaft und Praxis

Dieser Band umfasst mit den §§ 210 bis 296a StPO die Bestimmungen zum Haupt- und Rechtsmittelverfahren. Die prägnant herausgearbeiteten Leitsätze der neuesten Judikatur bieten den gewohnt vollständigen und dennoch kompakten Leitfaden für jeden mit strafprozessualen Fragen befassten Benutzer. Die systematische Darstellung des Kerngehaltes der zitierten Gerichtsentscheidungen mit übergreifenden Hinweisen auf andere im Zusammenhang bedeutsame Fundstellen - vor allem im Bereich der Nichtigkeitsgründe des § 281 - stellt auch im Internet-Zeitalter einen nach wie vor unentbehrlichen Arbeitsbehelf dar.

Das Österreichische Strafrecht besteht aus vier Teilen:
- StGB - Strafgesetzbuch, Erster Teil
- StPO - Strafprozessordnung, Zweiter Teil (in zwei Bänden)
- Nebenstrafrecht, Dritter Teil
- Verordnungen und Erlässe, Vierter Teil (Loseblattsammlung)

Generalanwalt Prof. Dr. Christoph Mayerhofer, Sektionsleiter im Bundesministerium für Justiz i.R.