Verlag Österreich

Riesz/​Schilchegger (Hrsg)

TKG

Telekommunikationsgesetz
Kommentar
  • 1. Auflage
  • 1778 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-6278-1 (Print)
  • ISBN 978-3-7046-7425-8 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 15. Juli 2016

399,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Auch in Lexis360®

Das österreichische Telekommunikationsrecht - vertiefend und topaktuell!

Dieser erste Großkommentar zum TKG 2003 bietet eine zuverlässige Orientierung im diffizilen Regelungskonglomerat des Telekommunikationsrechts. Behandelt werden Sondergewerberecht, Sonderzivilrecht und sektorspezifisches Regulierungsrecht zum Betrieb von Kommunikationsnetzen und -diensten, Leitungs- und Mitbenutzungsrechte bis hin zur Enteignung von Grundstücken, Rahmenbedingungen zu Förderungen, Frequenzvergaben und Nummernzuteilungen. Zudem befasst sich der Kommentar mit klassischem Funkanlagenrecht, behördlichen Aufsichtsrechten und Zuständigkeitsabgrenzungen, Regelungen zur Streitschlichtung, Behördenkooperationen auf europäischer Ebene sowie zentralen Bestimmungen des Datenschutzrechts - unter anderem zum Verbot von "Spam" und "cold calling".

24 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis bereiten die einzelnen Abschnitte des TKG 2003 vertiefend unter Berücksichtigung von Judikatur, Schrifttum und der unionsrechtlichen Bezüge auf. Der Kommentar bietet Rechtsanwendern ein systematisches und fundiertes Nachschlagewerk, das die Rechtslage zum 1.7.2016 abbildet (BGBl I 6/2016).

Herausgeber:

Univ.-Ass. Mag. Dr. Thomas Riesz
Institut für Staatsrecht und politische Wissenschaften, JKU Linz, Stv. Leiter Abteilung für Öffentliches Unternehmensrecht

MMag. Dr. Michael Schilchegger
HASLINGER / NAGELE & PARTNER RECHTSANWÄLTE GMBH

AutorInnen:

MMag. Lydia Alge
RTR-GmbH
Rechtsabteilung

Mag. Dr. Waltraud Bauer-Dorner
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Fachabteilung Verfassungsdienst

Mag. Dr. Veronika Bräuer
Volkshilfe OÖ
Rechtsberatung

Mag. Susanne Forizs
RTR-GmbH
Rechtsabteilung

Univ.-Prof. Dr. Meinrad Handstanger
Hofrat des Verwaltungsgerichtshofes
Universität Graz, Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft

Mag. Barbara Hofko
Amt der Tiroler Landesregierung
Ausbildungsjuristin, Bezirkshauptmannschaft Schwaz

Mag. Dr. Kerstin Holzinger
Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
Of Counsel

Mag. Dr. Klaus Kassai, LL.M.
Österreichischer Rundfunk
Abteilung Recht und Auslandsbeziehungen

Mag. Michael Kuttner
Rechtsabteilung RTR-GmbH
Teamleiter Allgemeine Regulierungsfragen Telekommunikation und Post

Mag. Dr. Philipp Lust, LL.M.
Bundesministerium für Finanzen
Abteilung Budget – Grundsatz, Koordination und Recht

Mag. Irene Mayr
Sandoz GmbH (Österreich)
Head Legal & Compliance Commercial Operations

Mag. Thomas Mikula
RTR-GmbH
Rechtsabteilung

Priv.-Doz. Mag. Dr. Bernhard Müller
Dorda Brugger Jordis Rechtsanwälte GmbH
Rechtsanwalt, Partner, Head of Public & Regulatory Law

Mag. Dr. Michael M. Pachinger
Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH
Rechtsanwalt, Partner

Univ.-Prof. Mag. Dr. Nicolas Raschauer
Universität Liechtenstein, Institut für Finanzdienstleistungen
Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH, Wien, Of Counsel

Univ.-Ass. Mag. Dr. Thomas Riesz
Institut für Staatsrecht und politische Wissenschaften, JKU Linz, Stv. Leiter Abteilung für Öffentliches Unternehmensrecht

Dr. Daniel Röthler
RTR-GmbH
Stv. Leiter Rechtsabteilung RTR-GmbH, Teamleiter Wettbewerbsregulierung

MMag. Dr. Michael Schilchegger
Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
Rechtsanwalt

Mag. Manuela Steiner-Pauls
RTR-GmbH
Rechtsabteilung

Mag. Dr. Kerstin Tobisch
Wirtschaftskammer Österreich

Mag. Birgit Voglmayr
Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
Rechtsanwaltsanwärterin

Mag. Dr. Klaus Wallnöfer, LL.M.
Amt der Tiroler Landesregierung
Abteilung Verfassungsdienst

Priv.-Doz. Mag. Dr. Wolfgang Wessely, LL.M.
Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, Universität Wien
Senatsvorsitzender am Landesverwaltungsgericht Niederösterreich

Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas W. Wimmer
Universität Innsbruck
Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre