Verlag Österreich

Zeitschrift für Informationsrecht

Heft 2, Mai 2018, Band 6

TKK: Verletzung der Netzneutralität durch traffic shaping

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • ZIIRBand 6
  • Judikatur, 6994 Wörter
  • Seiten 211-221

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Art 3 Abs 3 UAbs 2 TSM-VO lässt (idR betrieblich notwendiges) angemessenes Verkehrsmanagement unter streng abgegrenzten Voraussetzungen zu, die kumuliert vorliegen müssen.

Damit Verkehrsmanagementmaßnahmen als angemessen gelten, müssen sie transparent, nichtdiskriminierend und verhältnismäßig sein und dürfen nicht auf kommerziellen Erwägungen, sondern auf objektiv unterschiedlichen technischen Anforderungen an die Dienstqualität bestimmter Datenverkehrskategorien beruhen.

Mit Verkehrsmanagementmaßnahmen darf auch nicht der konkrete Inhalt des Datenverkehrs überwacht werden und sie dürfen nicht länger als erforderlich aufrechterhalten werden.

Es ist iSd TSM-VO nicht transparent, wenn in den Vertragsbedingungen lediglich ausgeführt wird, Verkehrsmanagementmaßnahmen bei den teilnehmenden Diensten anwenden zu „können“. Es ist für Content- und Application Provider (CAP) diskriminierend, dass nur solche CAP teilnehmen können, die ihre Inhalte durch „variable Bitraten Technologie“ bereitstellen und somit CAP, die darüber nicht verfügen, ausschließt. Es ist auch unverhältnismäßig, wenn es dafür keine technische Notwendigkeit für diese Drosselung gibt, sondern es vielmehr weitgehend auf kommerziellen Erwägungen beruht, die durch das „traffic shaping“ bei prominenten Streamingdiensten (zB „Netflix“) ihre Mobilnetzauslastung durch diese Dienste reduziert und letztlich auch nicht auf technisch objektiven Notwendigkeiten basiert, sondern vielmehr diskriminierend auf ganze Datenverkehrskategorien wirkt.

Art 3 Abs 3 UAbs 3 TSM-VO verbietet es schließlich einem ISP, durch Verkehrsmanagementmaßnahmen in den Datenstrom der Endnutzer einzugreifen, die seine IAS nutzen, um im Datenstrom bestimmte verbotene Handlungen vorzunehmen. Dazu zählt vor allem, dass vom ISP bestimmte Inhalte, Anwendungen oder Dienste – oder bestimmte Kategorien von diesen – blockiert, verlangsamt, verändert, eingeschränkt, gestört, verschlechtert oder diskriminiert werden. Ausnahmen hiervon sind ausschließlich unter den eng abgegrenzten Voraussetzungen des Art 3 Abs 3 UAbs 2 und UAbs 3 lit a bis c TSM-VO zulässig.

Ein ISP hat grundsätzlich im Datenstrom den gesamten Datenverkehr (unter Berücksichtigung von definierten Ausnahmen) gleichberechtigt zu transportieren.

Amtliche Leitsätze

  • TKK Bescheid, 18.12.2017, R 5/17-1, traffic shaping
  • TSM-VO
  • Netzneutralität
  • traffic shaping
  • Art 5 Abs 1 und 3 VO (EU) 2015/2120 (TSM-VO)
  • Medienrecht
  • ZIIR 2018, 211
  • Bandbreitenreduzierungen

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZIIR
Kurznachrichten und -Beiträge
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
U.S. CLOUD Act - Danaergeschenk für den Europäischen Datenschutz
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
BGH Urteil 11.10.2017, I ZB 96/16 - Rückruf bei Einstweiliger Verfügung
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
TKK Bescheid 18.12.2017, R 5/17 - traffic shaping - Netzneutralität
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH 22.11.2017, 15 Os 129/17k - Verhetzung auf Facebook
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Urteil 6.12.2017, C-230/16 - Selektiver Luxuswarenvertrieb
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH Urteil 16.9.2017, 4 Ob 64/17s - Mit-/Teilurheberschaft an Werken
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH 21.12.2017, 6 Ob 204/17v - Löschen von rechtswidrigen Postings
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH Urteil 19.4.2018, I ZR 154/16 - AdBlock Plus ist nicht unlauter
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Unzulässigkeit einer Sammelklage gegen Facebook
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Verwaltung von Kursteilnehmerdaten
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Empfehlung zu Datenkategorien beim Direktmarketing
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB: Permanente Videoüberwachung zur Beweismittelgewinnung unzulässig
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Zur Exekution einer Internetsperre
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Webshop - Information über wesentliche Eigenschaften des Produkts
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Kein Rücktritt von einem Zusatzauftrag als Auswärtsgeschäft
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Schadenersatz wegen schlechter Mobilnetzqualität
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Zulässige Fußball-Kurzberichte auf Online-Informationsportal
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Bildberichterstattung nach bedingter Haftentlassung
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Meinungsäußerung und Unklarheitsregel
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Rufschädigung auf Facebook durch Gemeinderatsmitglied
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
TKK: Verletzung der Netzneutralität durch traffic shaping
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
Tote Hühner und der public watchdog
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Vorlagefragen
Band 6, Ausgabe 2, Mai 2018
eJournal-Artikel

20,00 €