Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2017, Band 139

Übertragungsanspruch von Erst- und Nachmieter gemäß § 15c WGG

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 139
  • Rechtsprechung, 59 Wörter
  • Seiten 201-201

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein Nachmieter kann einen Antrag auf Übertragung in das Wohnungseigentum nur nach § 15c lit a Z 2 iVm § 15e Abs 1 lit b WGG stellen, das heißt, wenn er auf eine zumindest eigene 10-jährige Nutzungsdauer verweisen kann. Die Vertragszeiten seiner Vorgänger kann sich der Nachmieter nicht anrechnen lassen.

  • § 15d WGG
  • § 15e WGG
  • BG Favoriten, 19.02.2016, 9 MSch 14/15g
  • Öffentliches Recht
  • OGH, 25.10.2016, 5 Ob 177/16i
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • JBL 2017, 201
  • Zivilverfahrensrecht
  • LGZ Wien, 06.07.2016, 39 R 94/16m
  • Arbeitsrecht
  • § 15c WGG

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Die erbrechtliche Position von Kindeskindern nach dem ErbRÄG 2015
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 188 Abs 2 ABGB
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Wucher: Gesamt-, nicht bloß Teilnichtigkeit
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Übertragungsanspruch von Erst- und Nachmieter gemäß § 15c WGG
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zu den Voraussetzungen des Erneuerungsantrags
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €