wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 12, Dezember 2016, Band 30

Koppensteiner, Hans-​Georg

Verfassungs- und Gesellschaftsrecht1)

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 30
  • Aufsatz, 9957 Wörter
  • Seiten 717-729

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Überlegt wird zunächst, ob und wie Grundrechte im Verhältnis unter Privaten, daher auch im Gesellschaftsrecht, wirksam sind. In Betracht zu ziehen ist das StGG, die EMRK nebst diversen Zusatzprotokollen und die GRC, präziser die Gewährleistungen des Eigentums, der Vereinigungsfreiheit, der Erwerbsfreiheit, der Privatautonomie und der Gleichbehandlungsgrundsatz. Sodann wird näher untersucht, was die Grundrechte für die Interessenwahrung der gesellschaftsrechtlich relevanten stakeholder (Gesellschafter, Gläubiger, Arbeitnehmer, Belange der Allgemeinheit) bedeuten könnten.

  • Koppensteiner, Hans-Georg
  • Gesellschaftsvertrag/Satzung
  • Gleichbehandlungsgrundsatz
  • § 23 AktG
  • Gläubigerschutz
  • Minderheitenrechte
  • Art 6 StGG
  • Austritt
  • § 16 ABGB
  • § 38 GmbHG
  • Art 1 1. ZProk
  • § 9 SpaltG
  • Vereinigungsfreiheit
  • § 225c AktG aF
  • Art 2 StGG
  • Art 12 GRC
  • § 45 GmbHG
  • § 86 AktG
  • § 11 SpaltG
  • § 130 AktG
  • Art 12 StGG
  • Art 15 GRC
  • Ausschluss von Gesellschaftern
  • § 277 UGB
  • § 88 AktG
  • Privatautonomie
  • § 132 Abs 1 UGB
  • Erwerbsfreiheit
  • Mitbestimmung
  • § 19 UGB
  • § 110 ArbVG
  • § 279 UGB
  • § 1210 Abs 1 ABGB
  • Art 16 GRC
  • WBL 2016, 717
  • § 161 UGB
  • § 140 UGB
  • Eigentumsgarantie
  • Gesetzes-/Vertragsänderungen
  • Art 5 StGG
  • § 14 UGB
  • § 222 AktG
  • § 5 FBG
  • Grundrechte
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • § 48 GmbHG
  • § 37 GmbHG
  • § 221 AktG
  • § 16 Abs 2 GmbHG
  • § 1192 Abs 1 ABGB
  • Art 3 StGG
  • § 220 AktG
  • Investorentypen
  • § 119 Abs 1 UGB
  • § 81 AktG
  • mittelbare Drittwirkung
  • § 87 AktG
  • § 28a GmbHG
  • Art 11 EMRK
  • Art 21 GRC
  • Information
  • Art 22 GRC
  • Art 17 GRC
  • § 1209 Abs 1 ABGB
  • § 12 Abs 2 AktG
  • Individualrechte
  • § 278 UGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Antworten des Vertragspartnerrechts auf einen drohenden Ärztemangel
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Auswirkungen des Datenschutzrechtes auf den Informationsfluss innerhalb des BR
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Erwerbsarbeit und Mindestsicherung – ein schwieriges Verhältnis
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

WBL
Kritisches über die gesetzliche Verankerung einer Business Judgement Rule
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Verfassungs- und Gesellschaftsrecht1)
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Zum Verhältnis von Art 3 Abs 1 lit b und Abs 4 FKVO
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Die Meistbegünstigungsklausel im Spiegel kartellrechtlicher Judikatur
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
„Ein Stück vom Kuchen“
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Interpretationsprobleme der neueren Judikatur zum Schutzzertifikatsrecht
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Der Versicherungsfall in der Rechtsschutzversicherung
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Das Invitatiomodell im österreichischen Versicherungsrecht
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Privatbeteiligtenanschluss und die rechtzeitige Bezifferung des Ersatzanspruchs
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Investitionsverträge
Band 30, Ausgabe 12, Dezember 2016
eJournal-Artikel

30,00 €