perspektive mediation

Heft 4, Dezember 2012, Band 9

Pfister, Gerhard/​Vonèche, Laura

Verordnete Konfliktklärung in Betriebsgruppen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PM Band 9
  • Praxisfall, 2693 Wörter
  • Seiten 236-240

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die AutorInnen gehen der Frage nach, wie Konfliktklärung in Großgruppen unter den Bedingungen der unfreiwilligen Teilnahme unterstützt werden kann. An einem Fallbeispiel aus der eigenen Praxis beschreiben sie die Gratwanderung zwischen behutsamer Exploration und zielstrebigem „Auf-den-Punkt-Bringen“.

  • Pfister, Gerhard
  • Vonèche, Laura
  • PM 2012, 236
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Das Team als Holon
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wie viel Team sind Sie denn?
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mobbing ohne Mobber – Teil 1
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Man hat ja auch was anderes zu tun“
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Was macht Beteiligungsverfahren zu Mediation?
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
UNO setzt Standards für internationale Mediation
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gesetz zur Förderung der Mediation
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Verordnete Konfliktklärung in Betriebsgruppen
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wer als Werkzeug nur den Hammer kennt, sieht auch nur Nägel
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation und Gewalt bei Trennungspaaren
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Widerspruch zum Artikel „Mediation und Gewalt“
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neues zum Lesen – kurz vorgestellt
Band 9, Ausgabe 4, Dezember 2012
eJournal-Artikel

4,80 €