Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 4, April 2020, Band 142

Verwendung des erstinstanzlichen Protokolls der Aussage eines zwischenzeitig verstorbenen Zeugen im Berufungsverfahren

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 281a Z 1 lit b ZPO sieht auch für das Berufungsverfahren für den Fall, dass der Zeuge zwischenzeitig verstorben ist, die mittelbare Beweisaufnahme durch Verwendung des erstinstanzlichen Protokolls – auch ohne Einverständnis der Parteien – vor.

  • OGH, 17.10.2018, 1 Ob 186/18m
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 281a ZPO
  • BG Saalfelden, 20.04.2017, 2 C 631/14k
  • Zivilverfahrensrecht
  • JBL 2020, 269
  • LG Salzburg, 08.05.2018, 53 R 145/17f
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

30,00 €

JBL
„Sicherheitspaket“ teilweise verfassungswidrig
Band 142, Ausgabe 4, April 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Äußeres Erscheinungsbild als personenbezogenes Datum
Band 142, Ausgabe 4, April 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Immunität des Staates bei Klagen von Arbeitnehmern (Judikaturänderung)
Band 142, Ausgabe 4, April 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Anwendungsbereich des Art 6 Abs 1–3 EMRK in Rechtshilfesachen
Band 142, Ausgabe 4, April 2020
eJournal-Artikel

30,00 €