Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 1, Januar 2019, Band 141

Verzicht des blinden Menschen auf die Einhaltung der Notariatsaktsform

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der Verzicht des blinden Menschen auf die Einhaltung der Form gemäß § 1 Abs 3 Z 2 NotAktG erfordert, dass er sich der Formpflicht des Rechtsgeschäfts infolge der Einschränkung seiner Sehfähigkeit bewusst ist. Der Begriff „ausdrücklich“ in § 1 Abs 3 Z 2 NotAktG ist iS von „hinreichend deutlich“ zu verstehen.

Die Verzichtserklärung bedarf keiner Annahme durch den Vertragspartner. Die Formpflicht bezweckt die Sicherung des Blinden, insbesondere vor Übervorteilung.

  • § 1 NotAktG
  • Öffentliches Recht
  • OGH, 20.02.2018, 10 Ob 35/17w
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • Zivilverfahrensrecht
  • LG Feldkirch, 24.02.2017, 2 R 26/17i
  • BG Montafon, 30.12.2016, 1 C 491/13h
  • Arbeitsrecht
  • JBL 2019, 48

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Marken, Marktmacht, Missbrauch?
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Verfassungskonforme Interpretation von § 197 Abs 3 S 1 ABGB
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Scheidungsunterhalt: Anspannung bei Bezug von Sozialhilfe
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Deckung des Pflichtteils durch Vorerbrecht?
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Verzicht des blinden Menschen auf die Einhaltung der Notariatsaktsform
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Die Verjährung bei Medieninhaltsdelikten
Band 141, Ausgabe 1, Januar 2019
eJournal-Artikel

30,00 €