Verlag Österreich

juridikum

Heft 1, April 2022, Band 2022

Schöbi, Katharina

Vom Anstand, die Polizei nicht zu kritisieren

eJournal-Artikel

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ob das Zurschaustellen der Abkürzung „A.C.A.B“ eine Anstandsverletzung im Sinne der österreichischen Landespolizei- bzw Landessicherheitsgesetze darstellen könne, blieb lange Zeit unklar. Der VfGH stellte in einer Entscheidung 2019 aber klar, dass die Äußerung den Schutz der Meinungsäußerungsfreiheit iSd Art 10 EMRK genieße und daher nicht als Anstandsverletzung strafbar sei. Begründet wurde dies damit, dass im Anlassfall auf ein gespanntes Verhältnis zwischen Fußballfans und Polizei aufmerksam gemacht werden sollte und keine konkrete Beschimpfung bestimmter anderer Personen vorlag. Mit der spezifischen Rolle der Polizei und der Frage, ob und wie diese kritisiert werden dürfen soll, setzte sich der VfGH aber kaum auseinander, was zu unzutreffenden Ableitungen aus der Entscheidung führte. Es zeigt sich aber, dass die besondere Stellung der Polizei als exekutive Staatsgewalt, ihre besondere Exponiertheit wie ihre besonderen Privilegien gerade die entscheidenden Elemente sind, die zu einer Straflosigkeit von „A.C.A.B.“ führen müssen.

  • Schöbi, Katharina
  • § 115 StGB
  • ACAB
  • § 30 Abs 1 Z 2 SPG
  • § 69 StGB
  • Art 10 EMRK
  • Polizei
  • Meinungsäußerungsfreiheit
  • § 1 Abs 1 Z 1 WLSG
  • JURIDIKUM 2022, 33
  • § 117 Abs 2 StGB
  • Art 13 StGG
  • § 2 Abs 3 BglLSG
  • § 84 Abs 2 StGB
  • Rechtsphilosophie und Politik
  • Anstandsverletzung
  • § 269 StGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Alles wahr, außer das was erfunden ist
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Gelöbnis an das standesgemäße Verhalten
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Gott lässt sich nicht spotten
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Sozialhilfe neu in Oberösterreich
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Dürfen Medien Chatprotokolle von Politiker_innen veröffentlichen?
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Wenn das Smartphone der Kontrolle dient
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vom Anstand, die Polizei nicht zu kritisieren
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Das Gnaden(un)wesen
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vorwort der Gastherausgeber*innen
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„Klimaklagen liefern strukturell perfekte Fragen für Verfassungsgerichte“
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Klimagerechtigkeit durch Klimaklagen?
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
The Road Not Taken
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Klimagerechtigkeit in Österreich
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Im Gerichtssaal und auf der Straße – unterschiedliche Wege, ein Ziel?
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Getting SLAPPed – Strategische Prozessführung gegen die Klimabewegung
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Bewusstseinswandel statt Klimawandel – auch im Recht
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Gericht halten über uns selbst
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
„Personen, die keinem Erwerb nachgehen“
Band 2022, Ausgabe 1, April 2022
eJournal-Artikel

10,00 €