Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 1, Februar 2015, Band 2015

Marschner, Ernst/​Renner, Bernhard

VwGH: Persönliche Zurechnung von Einkünften aus Geschäftsführungstätigkeit

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Angrenzendes Steuerrecht, 1843 Wörter
  • Seiten 38-41

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Tätigkeit des Geschäftsführers einer Kapitalgesellschaft wurde über eine dem Geschäftsführer gehörenden Personengesellschaft abgerechnet. Da keine Vereinbarung über eine Gestellung des Geschäftsführers bestand, ging der VwGH ohne Prüfung eines Missbrauchs von der direkten Zurechnung der Einkünfte an den Geschäftsführer aus und bejahte damit die Vorschreibung von Lohnnebenkosten.

  • Marschner, Ernst
  • Renner, Bernhard
  • Kommanditgesellschaft
  • GES 2015, 38
  • Geschäftsführer
  • Rz 104 EStR 2000
  • § 2 EStG
  • höchstpersönliche Tätigkeit
  • § 41 FLAG
  • Gesellschaftsrecht
  • § 22 BAO
  • § 21 BAO
  • VwGH, 24.09.2014, 2011/13/00926
  • zwischengeschaltete Gesellschaft.
  • Zurechnung
  • Missbrauch
  • § 23 BAO

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Einpersonengesellschaften. Eine Skizze.
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Vereinfachte Kapitalherabsetzung zum Verlustausgleich im Recht der GmbH
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2014
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH: Persönliche Zurechnung von Einkünften aus Geschäftsführungstätigkeit
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €