Heft 2, Februar 2019, Band 67

Stöger, Karl

VwGH verneint mehrere Rechtsfragen von grundsätzlicher Bedeutung im Börserecht.

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Art 133 Abs 4 B-VG; § 34 Abs 1a VwGG; § 48 Abs 1 Z 7 iVm § 18 Z 1 BörseG

Aus der Zulässigkeitsbegründung einer außerordentlichen Revision muss hervorgehen, warum eine zu klärende Rechtsfrage für den Tatvorwurf von Relevanz ist.

Der VwGH ist zur Lösung abstrakter Rechtsfragen nicht zuständig.

  • Stöger, Karl
  • oeba-Slg 2019/232
  • VwGH, 29.10.2018, Ra 2018/02/0213Ra 2018/02/0211Ra 2018/02/0212

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Online-Identifikation von Bankkunden
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
How to choose between fixed- and variable-rate loans
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Die Finanzmärkte im zweiten Halbjahr 2018
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Attention Economy?
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
ZaDiRL II: Online-Sparkonten sind keine Zahlungskonten.
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
FX-Kredit: keine Pflicht zur Aufklärung über das „Stützungsrisiko“.
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Zur Konvertierung von Verbraucher-FX-Krediten.
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

OEBA
Newsline
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
„Ampel auf Gelb“
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Das Instrument der Sanierungstreuhand in der Unternehmenskrise
Band 67, Ausgabe 2, Februar 2019
eJournal-Artikel

20,00 €