Verlag Österreich

wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 9, September 2021, Band 35

Warenverkehrsfreiheit: In einem ersten MS zugelassene Arzneimittel – Einstufung als nicht verschreibungspflichtiges Arzneimittel – Verkauf in Apotheken eines zweiten MS ohne Genehmigung für das Inverkehrbringen in diesem MS

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

1. Die Art 70 bis 73 iVm Art 5 Abs 1 und Art 6 Abs 1 der RL 2001/83/EG in der durch die in der durch die RL 2012/26/EU des EP und des Rates vom 25. Oktober 2012 geänderten Fassung sind dahin auszulegen, dass sie, vorbehaltlich der Anwendung der in Art 5 Abs 1 vorgesehenen Ausnahme, dem entgegenstehen, dass ein Arzneimittel, das in einem MS ohne ärztliche Verschreibung abgegeben werden darf, auch in einem anderen MS als ein Arzneimittel anzusehen ist, das ohne ärztliche Verschreibung abgegeben werden darf, wenn dieses Arzneimittel in dem letztgenannten MS über keine Genehmigung für das Inverkehrbringen verfügt und nicht eingestuft worden ist.

2. Eine nationale Maßnahme zur Umsetzung von Art 5 Abs 1 der RL 2001/83 in der durch die RL 2012/26 geänderten Fassung, die für die Abgabe eines Arzneimittels, das über keine Genehmigung für das Inverkehrbringen verfügt, eine ärztliche Verschreibung und eine Stellungnahme der für die Gesundheit zuständigen Behörde vorschreibt, um die Erfüllung der in dieser Bestimmung festgelegten Voraussetzungen sicherzustellen, stellt weder eine mengenmäßige Beschränkung noch eine Maßnahme gleicher Wirkung iS von Art 34 AEUV dar.

  • EuGH, 08.07.2021, Rs C-178/20, Pharma Expressz Szolgáltató és Kereskedelmi Kft./Országos Gyógyszerészeti és Élelmezés-egészségügyi Intézet; Fövárosi Törvényszék [Hauptstädtisches Stuhlgericht, Ungarn]
  • Art 36 AEUV
  • Art 70 bis 73 der RL 2001/83/EG des EP und des Rates vom 6. November 2001 zur Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • WBl-Slg 2021/148

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

WBL
Werkvertragskonstruktionen und Arbeitskräfteüberlassung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Beihilfen für die Bankenabwicklung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Werkvertrag und Arbeitskräfteüberlassung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Kein Recht auf Beschäftigung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Betriebsratswahl durch Wahlkarten
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Kündigungsverbot im Frühwarnsystem
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Deliktischer Schutz von Mitgliedschaftsrechten; Auskunftserteilung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Aufgriffsrechte; Zulässigkeit von Abtretungspreisbeschränkungen
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Vertretungsbefugnis entsandter Geschäftsführer
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Nachtragsliquidationsgesellschaft
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Wettbewerbsverhältnis; zum Boykott; zur Herabsetzung
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Urheberrecht: Vorlagefrage des OGH an den EuGH
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Urheberrecht: ergänzende Vorlagefrage des OGH an den EuGH
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Projektänderung im verwaltungsgerichtlichen Verfahren
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Vorlageantrag und Zurückweisung durch das Verwaltungsgericht
Band 35, Ausgabe 9, September 2021
eJournal-Artikel

30,00 €