Verlag Österreich

Neu

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 4, Dezember 2021, Band 3

Twardosz, Benjamin

Wiederaufnahme von Amts wegen: Anforderungen an das „Neuhervorkommen“ von Tatsachen

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Judikatur zu der Frage, wann eine Tatsache neu hervorgekommen ist, und sie das Finanzamt zur Wiederaufnahme von Amts wegen berechtigt, ist kasuistisch. Vom VwGH wird gesagt, er sehe die Möglichkeiten zur Wiederaufnahme großzügig und gehe in der Regel vom Neuhervorkommen aus, während das BFG in einem Fall strenger gewesen sei und die Wiederaufnahme nicht zugelassen habe. Eine Analyse zeigt, dass der VwGH durchaus ebenfalls strenge Maßstäbe an das Neuhervorkommen von Tatsachen stellt. Lediglich bei der Zurechnung des Wissensstandes von Organen des Finanzamts wich das BFG von der Judikatur des VwGH ab und nimmt die strengere Position ein.

  • Twardosz, Benjamin
  • ZSS 2021, 174
  • Wiederaufnahme
  • § 303 Abs 1 lit b BAO
  • Neuhervorkommen von Tatsachen und Beweismitteln

Weitere Artikel aus diesem Heft

Neu
ZSS
Kurz Informiert
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

Neu
ZSS
VwGH: Zur Vorhersehbarkeit der Qualität von Belegen für Abgabepflichtige
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
VwGH: Änderung von Haftungsbescheiden im Rechtsmittelverfahren
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

Neu
ZSS
BFG: Nichterklärung von Mieteinkünften durch Steuerausländerin – Vorsatz
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

Neu
ZSS
BFG: Finanzstrafrechtliche Bedeutung einer faktischen Geschäftsverteilung
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

Neu
ZSS
Interview mit Hofrat Wilfried Lehner
Band 3, Ausgabe 4, Dezember 2021
eJournal-Artikel

9,80 €