Verlag Österreich

Juristische Blätter

Heft 3, März 2017, Band 139

Wucher: Gesamt-, nicht bloß Teilnichtigkeit

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • JBLBand 139
  • Rechtsprechung, 3613 Wörter
  • Seiten 176-180

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wucher macht den ganzen Vertrag nichtig, nicht bloß dessen verbotenen Teil. Lediglich in Ansehung von Darlehens- oder Kreditverträgen normiert § 7 Abs 2 WuchG eine bloße Teilnichtigkeit.

§ 877 ABGB gilt für alle nichtigen Verträge, also auch für solche, die wegen Wuchers nichtig sind.

Begehrt der Kläger bloße Anpassung des Vertrags auf das angemessene Entgelt (iS einer bloßen Teilnichtigkeit), obwohl der Tatbestand des Wuchers den ganzen Vertrag nichtig machen würde, ist das Klagebegehren unschlüssig.

  • § 7 Abs 2 WuchG
  • LG Salzburg, 04.12.2015, 8 Cg 8/15t
  • OLG Linz, 17.03.2016, 2 R 25/16h
  • § 879 Abs 2 Z 4 ABGB
  • JBL 2017, 176
  • OGH, 06.07.2016, 7 Ob 115/16m
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • § 877 ABGB
  • Zivilverfahrensrecht
  • § 7 Abs 1 WuchG
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

30,00 €

JBL
Die erbrechtliche Position von Kindeskindern nach dem ErbRÄG 2015
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Keine Verfassungswidrigkeit einer Wortfolge in § 188 Abs 2 ABGB
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Wucher: Gesamt-, nicht bloß Teilnichtigkeit
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Übertragungsanspruch von Erst- und Nachmieter gemäß § 15c WGG
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

JBL
Zu den Voraussetzungen des Erneuerungsantrags
Band 139, Ausgabe 3, März 2017
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €