Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, April 2017, Band 2017

Pinetz, Erik/​Stefaner, Markus

Zeitpunkt der Nachversteuerung bei Auflösung der Unternehmensgruppe durch unterjähriges Ausscheiden von Gruppenmitgliedern

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Angrenzendes Steuerrecht, 2071 Wörter
  • Seiten 117-120

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Auslöser des Ausscheidens der Gruppenmitglieder ist ein Abtretungsvertrag über Gesellschaftsanteile, der mit Vertragsunterzeichnung wirksam wird und kein (gesetzlich erlaubtes) rückwirkendes Ereignis. Dementsprechend wird die Nachversteuerung nicht rückwirkend ausgelöst, sondern erfolgt im Jahr der Auflösung der Unternehmensgruppe.

  • Pinetz, Erik
  • Stefaner, Markus
  • GES 2017, 117
  • Auslandsverluste
  • Gruppenbesteuerung
  • Nachversteuerung
  • Gesellschaftsrecht
  • § 9 Abs 6 KStG
  • unterjähriges Ausscheiden
  • § 9 Abs 5 KStG
  • BFG, 10.11.2016, RV/6100706/2011

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Auslegung von Bilanzgarantien in Unternehmenskaufverträgen
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Haftung des Geschäftsführers für Verschulden von Mitarbeitern der GmbH
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Bestimmung der Kosten von Liquidatoren
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Stiftungsprüfer auch im Liquidationsstadium erforderlich
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Auflösung einer GmbH durch Kündigung eines Gesellschafters
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Rs Autogrill España: Firmenwertabschreibung als selektive Beihilfe
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aufwendungen im Zusammenhang mit einer fehlgeschlagenen GmbH-Gründung
Band 2017, Ausgabe 2, April 2017
eJournal-Artikel

9,80 €