Verlag Österreich

BRZ

Zeitschrift für Beihilfenrecht

Beihilfenrecht und -politik in Europa, Deutschland und Österreich
Zeitschrift
  • ISSN Print: 2218-306X
  • ISSN Online: 2309-7442

Das perfekte Tool für eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Beihilfenrecht 

•    Wichtiges und Wissenswertes zu aktuellen Entwicklungen 
•    Plattform für den Informationsaustausch Deutschland ‒ Österreich
•    Beinhaltet rechtliche und wirtschaftliche Analysen

24,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten

Zeitschriftenabo

Auch in Lexis360®

Staatliche Beihilfen in der EU sind seit Beginn der modernen europäischen Integration ein zentraler Begriff in Recht und Wirtschaft und weltweit eines der weitest entwickelten Systeme der Regulierung von Subventionen. Die Zeitschrift für Beihilfenrecht informiert in Form von wissenschaftlichen Fachbeiträgen regelmäßig über aktuelle beihilfenrechtliche und -politische Entwicklungen in Deutschland, Österreich und der EU. Besondere Schwerpunkte bilden die wettbewerblichen und wettbewerbsrechtlichen Auswirkungen von Beihilfen. Im Judikaturteil wird neben der Gesetzgebung die Entscheidungspraxis der Gerichtshöfe, der Europäischen Kommission sowie nationaler Behörden verfolgt.
Informationen über Förderbereiche und -programme, Checklisten, Fallbeispiele, Literaturbesprechungen und Veranstaltungshinweise runden die Fachzeitschrift ab.
 

Herausgeber

em. Univ.-Prof. Dr. Josef Aicher (Uni Wien)
Univ.-Prof. Dr. Peter M. Huber (Richter am Bundesverfassungsgericht)
Dr. Herbert Ungerer (eh. stellv. Generaldirektor für Wettbewerb, EU-Kommission) 

Herausgeberbeirat

Jean Marie Gardette, LL.M. (Juristischer Dienst EuGH)
Mag. Heinz Kogler (stellv. Abteilungsleiter EU, Wirtschaftskammer Österreich)
Paul Nemitz, M.C.L. (Direktor für Grundrechte und Unionsbürgerschaft in der GDJustiz)
Dr. Reinhard Ruge, LL.M. (Unternehmensjurist Berlin)
OR Mag. Dr. Roland Schachl (BMWA, Leiter der Abteilung EU-Beihilfenrecht, Wien)
Karl Soukup (Leiter der Beihilfeabteilung GD Wettbewerb, Europäische Kommission) 

Chefredaktion

Dr. Dirk T. Wiemer, LL.M., MBA (RA Wien, Brüssel, Berlin)
Univ.-Doz. DDr. Alexander Egger, DHEE (Collège d'Europe, Brügge)
 

ISSN Print: 2218-306X
ISSN Online: 2309-7442
Gründungsjahr: 2008
Volumes: Band 13 im Jahr 2021
Erscheinungsweise: 4 x jährlich
Begutachtungsverfahren: Peer-Review
Publikationssprachen: Deutsch
Publikationsmodell: Hybrid Open Access

Erstellung des Manuskripts und Einreichung

Für die optimale Gestaltung Ihres Beitrages verwenden Sie bitte das nachfolgende Verlagsmerkblatt als Grundlage. Darin finden Sie unsere allgemeinen Publikationshinweise, spezifische Gestaltungs- und Zitierhinweise sowie weiterführende Informationen. Bitte senden Sie Ihr Manuskript an die im Verlagsmerkblatt angegebene Redaktionsadresse.

Ablauf bis zur Imprimatur (Druckfreigabe)

Ihr eingereichtes Manuskript wird von der Redaktion begutachtet. Zur Sicherung der Qualität durchlaufen Beiträge, bevor sie in der Zeitschrift veröffentlicht werden, ein Peer-Review-Verfahren. Bei Annahme Ihres Manuskriptes wird vom Verlag eine Fahne Ihres Beitrages erstellt. Diese Fahne entspricht im Groben dem Layout im Heft. Sie erhalten diese per E-Mail als PDF-Datei mit der Möglichkeit zur Endkorrektur und Freigabe. 

Verlagskontakt

Haben Sie noch eine Frage zum Herstellungsablauf? Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne an Frau Petra Naschenweng (T: +43-1-610 77-440, E: zeitschriftenherstellung@verlagoesterreich.at).

Downloads

Die Zeitschrift ist unter anderem in diesen Verzeichnissen indexiert
 
ExLibris Primo
Google Scholar 
LeReTo 
OCLC Worldcat 
ProQuest Summons 
RDB Zeitschriftenindex 
RIDA Ulrichs Web 
 
Im Volltext ist die Zeitschrift verfügbar in

eLibrary Verlag Österreich
GENIOS
Lexis360
WISO 
 

Peer-Review-Verfahren – Einhaltung wissenschaftlicher Standards

Zur Sicherung der Qualität durchlaufen Beiträge, bevor sie in der BRZ veröffentlicht werden, ein Peer-Review-Verfahren. Die Letztentscheidung über die Publikation liegt bei der Schriftleitung.

Weitere Hefte aus dieser Zeitschrift

Neu
BRZ
Heft 3, Oktober 2021, Band 13
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

BRZ
Heft 2, Juni 2017, Band 9
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

BRZ
Heft 2, Juni 2016, Band 8
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

BRZ
Heft 2, Juni 2015, Band 7
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

BRZ
Heft 2, Juni 2014, Band 6
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €

60,00 €

60,00 €

BRZ
Heft 2, Juni 2013, Band 5
eJournal-Heft

60,00 €

60,00 €