ZSS

Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Prävention, Haftung und Rechtsschutz im Steuerrecht

Zeitschrift

Gross Druck
ISSN: 2663-841X
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 29,00
Jahresabo (2 Hefte)
Verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern nicht bis spätestens 30. November des laufenden Abojahres eine schriftliche Kündigung beim Verlag Österreich oder Mohr Morawa eingelangt ist.

 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share ejournal Kaufen Jetzt auch in: LexisNexis
 
 
 

Vielfalt - Diskurs - Orientierung - Lösungsmodelle

Die Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren (ZSS) legt ihren Schwerpunkt auf die praktisch sehr bedeutsamen und komplexen Bereiche des Abgabenverfahrensrechts, des steuerlichen Risikomanagements und des Finanzstrafrechts. Im Bereich des Abgabenverfahrens liegt der Fokus auf Tax Litigation und Strategien der Rechtsdurchsetzung. Der Bereich Tax Compliance und steuerliches Risikomanagement zeigt Verfahren und Möglichkeiten der begleitenden Kontrolle ("SKS"), der Haftungsprävention und des steuerlichen Risikomanagements auf. Der Bereich Finanzstrafrecht widmet sich "klassischen" steuerstrafrechtlichen Problemen.

Im Rahmen ihres Themenspektrums bietet die ZSS explizit Platz für vielfältige und konträre Meinungen, um so den Diskurs und das gegenseitige Verständnis zu fördern. Sie bringt Lösungsmodelle und exemplarische Handlungsableitungen für die Praxis und ist damit nicht nur für Beraterinnen und Berater mit Schwerpunkt Wirtschafts(straf)recht, sondern auch für Rechtsanwender in Unternehmen und Verwaltung sowie für die Wissenschaft eine unverzichtbare Informationsquelle.

Zum Hintergrund

Die große Anzahl rechtlicher Vorgaben zur Regelung der wirtschaftlichen und steuerlichen Verhältnisse verursacht komplexe Probleme auch auf dem Gebiet des Strafrechts. Selbst Fachleute im Wirtschafts- und Steuerrecht überblicken die strafrechtlichen Folgen von Verstößen oft nicht zur Gänze. Dies kann zu beträchtlichen persönlichen und wirtschaftlichen Nachteilen für Entscheidungsträger und Unternehmen führen. Die ZSS trägt zur Vermeidung risikobehafteter Vorgehensweisen bei, indem sie Lösungsmodelle und Handlungsableitungen für die Rechtsanwendung und Beratungspraxis aufzeigt.

Themenschwerpunkte

1) Abgabenverfahren
- Tax Litigation und Strategien der Rechtsdurchsetzung
- Fragen zur Vermeidung von Steuerprüfungen im Vorfeld
- Hilfestellung bei der effizienten Bewältigung bestehender Prüfungen
- Verfahrensrecht als Mittel des Rechtsschutzes
- Hinweise zu Fußangeln im Verfahrensrecht, um zu vermeidende Fehler aufzudecken

2) Tax Compliance
- Verfahren und Möglichkeiten der begleitenden Kontrolle ("SKS")
- Haftungsprävention
- Steuerliches Risikomanagement

3) Finanzstrafrecht
- "klassische" steuerstrafrechtliche Problematiken
- Fragen der Haftung im Zusammenhang mit der Führung von Unternehmen (Compliance)
- Internationale Bezüge

Zielgruppen

Die ZSS wendet sich an Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, insbesondere mit Schwerpunkt Wirtschafts(straf)recht, Compliance Officer, Risikomanager, Leitende Mitarbeiter in Rechts- und Steuerabteilungen, CEOs, Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder, Aufsichtsorgane, Justizverwaltung und Gerichte, Finanzverwaltung, Finanzstrafbehörden, Finanzgerichtsbarkeit, Universitäten und Fachhochschulen.

Ausgaben und Preise 2020

Für das laufende Jahr 2019 sind zwei Nummern geplant, ab 2020 werden sodann jährlich vier Hefte zum Preis von EUR 199,-- erscheinen.

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Herausgeber:

Dr. Franz Althuber, LL.M. (RA)
Mag. Mario Felice, MA (BMF)
MMag. Alexander Lang (Deloitte)
Mag. Stefan Schuster, MBA MSc (A1 Telekom)
em. Univ.-Prof. Dr. Michael Tanzer (Uni Wien)

Ständige Mitarbeiter:

Mag. Rainer Obermann (StA Wien)
Mag. Robert Rzeszut (Deloitte)
Mag. Alexander Stieglitz, LL.M. LL.M. (Ernst & Young)
MMag. Dr. Benjamin Twardosz, LL.M. (Cerha Hempel)
Dr. Peter Unger (BFG)

Kundenbewertungen für "Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Bernold/Mertens/Krammer/Kufner (Hrsg)
die lohnsteuer in frage und antwort