wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 8, August 2013, Band 27

Zu den subjektiven Voraussetzungen für die Verhängung einer Geldbuße und zu den Auswirkungen eines Rechtsrats eines Anwalts oder einer E einer nationalen Wettbewerbsbehörde

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBLBand 27
  • Rechtsprechung, 2801 Wörter
  • Seiten 444-447

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

1. Art 101 AEUV ist dahin auszulegen, dass ein Unternehmen, das gegen diese Bestimmung verstoßen hat, nicht der Verhängung einer Geldbuße entgehen kann, wenn der Zuwiderhandlung ein Irrtum dieses Unternehmens über die Rechtmäßigkeit seines Verhaltens zugrunde liegt, der auf dem Inhalt eines Rechtsrats eines Anwalts oder einer E einer nationalen Wettbewerbsbehörde beruht.

2. Art 101 AEUV sowie die Art 5 und 23 Abs 2 der VO (EG) Nr 1/2003 sind dahin auszulegen, dass sich die nationalen Wettbewerbsbehörden, falls das Vorliegen einer Zuwiderhandlung gegen Art 101 AEUV erwiesen ist, in Ausnahmefällen darauf beschränken können, diese Zuwiderhandlung festzustellen, ohne eine Geldbuße zu verhängen, wenn das betreffende Unternehmen an einem nationalen Kronzeugenprogramm teilgenommen hat.

  • Art 81 EG
  • Art 5 und 23 Abs 2 der VO (EG) Nr 1/2003 des Rates vom 16. Dezember 2002 zur Durchführung der in den Art 81 und 82 (Art 101 und 102 AEUV) des Vertrags niedergelegten Wettbewerbsregeln
  • WBl-Slg 2013/156
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • Art 101 AEUV
  • EuGH, 18.06.2013, Rs C-681/11, (Bundeswettbewerbsbehörde, Bundeskartellanwalt/Schenker & Co AG, ABX Logistics [Austria] GmbH, Alpentrans Spedition und Transport GmbH, Logwin Invest Austria GmbH, DHL Express [Austria] GmbH, G. Englmayer Spedition GmbH, Exp

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Entlassung von Menschen mit Behinderungen als unzulässige Diskriminierung?
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Begriff der staatlichen Beihilfe iS des Art 107 AEUV
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
1. Verstärkte Zusammenarbeit einzelner MS/Gemeinschaftspatent
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Wettbewerb/Urheberrecht
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Freizügigkeit
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
4. Gerichtsstand
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
5. Sozialpolitik
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Diskriminierung auch bei Nichtbesetzung einer Stelle
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Wahlwerbung ist keine Mandatsausübung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Beherrschender Einfluss eines Gesellschafters
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Beherrschender Einfluss über eine Stiftung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

WBL
Zum Verhältnis von Rom II VO und ECG (Abweichung von 7 Ob 189/11m)
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Schadenersatzanspruch nach § 16 Abs 2 UWG für juristische Personen
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Willkürliche Abänderung eines Abflusses
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Betriebseinschränkung nach dem AWG 2002
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Verwertung rechtswidrig erlangter Beweismittel, Strafzumessung
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Einleitungen in ein Biotop und Wasserbenutzungsrecht
Band 27, Ausgabe 8, August 2013
eJournal-Artikel

30,00 €