Verlag Österreich

wohnrechtliche blätter

Heft 1, Januar 2016, Band 29

Zum schlüssigen Verzicht der Wohnungseigentümer auf eine Aufrechnung mit eigenen Ansprüchen gegen Sondervorschreibungen des Verwalters

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WOBLBand 29
  • Rechtsprechung, 1402 Wörter
  • Seiten 28-29

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei einer zulässigen Sondervorschreibung durch die Hausverwaltung, die zur Überbrückung eines akuten Liquiditätsengpasses der Gemeinschaft dient, wird aus dem Zweck des Wohnungseigentumsvertrags ein schlüssiger Verzicht der einzelnen Wohnungseigentümer auf eine Aufrechnung mit eigenen Ansprüchen abgeleitet.

  • WOBL-Slg 2016/7
  • § 1438 ABGB
  • LGZ Wien, 34 R 65/14g
  • § 1440 ABGB
  • § 32 WEG
  • § 3 Abs 1 Z 1 WEG
  • BG Leopoldstadt, 49 C 506/13h
  • § 1435 ABGB
  • Miet- und Wohnrecht
  • § 31 WEG
  • § 1439 ABGB
  • § 1431 ABGB
  • OGH, 25.08.2015, 5 Ob 144/15k

Weitere Artikel aus diesem Heft

WOBL
Die Hausbesorgerwohnung
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
IWD – Das Bestellerprinzip: Deutsche Wohnraummakler vor dem Aus?
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Kündigung wegen Nichtzahlung des Mietzinses
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Zum Kündigungsgrund des § 30 Abs 2 Z 6 MRG
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Zur (konkludenten) Einräumung von Mitbenützungsrechten an Wohnungseigentum
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Zum Fortbestehen der Verwaltervollmacht bei Gesamtrechtsnachfolge
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Erheblich nachteiliger Gebrauch wegen extremen Duschverhaltens
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Die essentialia negotii des Maklervertrags
Band 29, Ausgabe 1, Januar 2016
eJournal-Artikel

30,00 €