Verlag Österreich

Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 6, Dezember 2017, Band 2017

Schiefer, Martin/​Hattinger, Nina

Zum zwingenden Ausscheiden von ausschreibungswidrigen Angeboten

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • RPABand 2017
  • Judikatur, 1557 Wörter
  • Seiten 356-359

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Ausschreibung und alle Festlegungen im Vergabeverfahren werden – in Ermangelung einer rechtzeitigen Anfechtung – bestandsfest. Damit sind alle am Vergabeverfahren Beteiligten daran gebunden. Eine Abweichung von bestandsfesten Unterlagen stellt einen Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz gemäß § 19 Abs 1 BVergG dar.

Die Ausschreibung und alle anderen Festlegungen sind nach dem objektiven Erklärungswert für einen durchschnittlich fachkundigen Bieter bei Anwendung der üblichen Sorgfalt auszulegen.

Es steht nicht im Ermessen eines Bieters, Festlegungen eines Auftraggebers einseitig zu verändern. Kommt der Bieter seiner Warnpflicht nicht nach, können Vorgaben des Auftraggebers im Nachhinein nicht mehr erfolgreich beanstandet werden.

  • Schiefer, Martin
  • Hattinger, Nina
  • Ausscheiden von ausschreibungswidrigen Angeboten
  • § 19 Abs 1 BVergG
  • § 331 Abs 1 BVergG
  • § 123 Abs 1 BVergG
  • Nichtwahrnehmung von Warnpflichten
  • § 320 Abs 1 BVergG
  • RPA 2017, 356
  • § 312 Abs 1 BVergG
  • Bestandsfestigkeit und Auslegung von Ausschreibungsunterlagen
  • § 312 Abs 3 BVergG
  • Vergaberecht
  • BVwG, 30.06.2017, W123 2158450-1, Verhandlungsverfahren zum Abschluss eines Rahmenvertrags über die Beschaffung einer Near-Online Storage Lösung einschließlich zugehöriger Dienstleistungen
  • § 312 Abs 2 Z 2 BVergG
  • § 129 Abs 1 Z 7 BVergG

Weitere Artikel aus diesem Heft

RPA
Kurznachrichten
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Die Bedeutung der ILO-Abkommen im österreichischen Vergaberecht
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Dynamisch versteinert?
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zum Unterschied zwischen erforderlichen und nicht erforderlichen Subunternehmern
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Was ist die Begründung eines Erkenntnisses wert?
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Der „Wiener Weihnachtstraum“
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Keine Quasi-Wiedereinsetzung bei auffallender Sorglosigkeit des Rechtsanwalts
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zum zwingenden Ausscheiden von ausschreibungswidrigen Angeboten
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Abfallrecht und ausländische Bieter
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Die Zuweisung von Flächen ist kein Auftrag
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Eine rote Karte für einen alternativen Nachweis?
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Verpflichtung zur Ausschreibung
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Kein grenzüberschreitendes Interesse
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Nur bekanntgegebene Ausschlussgründe zählen
Band 2017, Ausgabe 6, Dezember 2017
eJournal-Artikel

20,00 €