wirtschaftsrechtliche blätter

Heft 2, Februar 2014, Band 28

Zur Überprüfung der Barabfindung bei Umwandlung einer AG in eine GmbH

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • WBL Band 28
  • Rechtsprechung, 1605 Wörter
  • Seiten 106-107

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Antragstellung auf Überprüfung der Barabfindung setzt nach dem klaren Gesetzeswortlaut des § 234b Abs 5 Satz 2 AktG voraus, dass der Austrittsberechtigte das Barabfindungsangebot angenommen hat. Es ist dem Aktionär nicht gestattet, das Barabfindungsangebot nur für einen Teil seiner Anteile anzunehmen.

Die Frist gemäß § 234b Abs 3 Satz 2 AktG iVm § 244 Abs 4 AktG ist eine materiell-rechtliche Frist, sodass die Annahmeerklärung des Gesellschafters der verpflichteten Gesellschaft bzw dem Dritten gegenüber innerhalb der Frist zugegangen sein muss, widrigenfalls der Anspruch untergeht.

Mit dem Gesetzeswortlaut und dem Gesetzeszweck scheint vereinbar, dass ein in der Einmonatsfrist des § 225e Abs 2 AktG gestellter Antrag eines Anteilsinhabers auf Überprüfung des Umtauschverhältnisses, der zunächst mangels Annahme des Barabfindungsangebots gemäß § 234b Abs 3 Satz 2 AktG an sich unzulässig ist, durch nachträgliche Annahme des Barabfindungsangebots innerhalb der Zweimonatsfrist des § 234b Abs 3 Satz 2 AktG „saniert“ wird.

  • HG Wien, 12.10.2012, 74 Fr 12602/12d-11
  • OLG Wien, 12.02.2013, 28 R 254/12x-33
  • § 234b Abs 5 AktG
  • § 234b Abs 3 AktG
  • § 244 Abs 4 AktG
  • Allgemeines Wirtschaftsrecht
  • WBl-Slg 2014/34
  • OGH, 30.09.2013, 6 Ob 83/13v
  • § 225e Abs 2 AktG

Weitere Artikel aus diesem Heft

WBL
Anfechtung einer Übertragung der Abfertigung
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Bemessungsgrundlage von Abfertigung und Urlaubsersatzleistung
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Aberkennung einer Kollektivvertragsfähigkeit
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Bucheinsichtsrecht des ausgeschiedenen GmbH-Gesellschafters
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zur Überprüfung der Barabfindung bei Umwandlung einer AG in eine GmbH
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zum Kooptierungsrecht des Stiftungsvorstands
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zulässige Erweiterung eines Hausdurchsuchungsbefehls
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Vertretbare Auslegung der WerbeRL für Zahnärzte
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Zuständigkeitsabgrenzung im Glücksspielstrafrecht
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Maßnahmen ohne wasserrechtliche Bewilligungen
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Monatsmeldungen für Großveranlagungen nach dem BWG
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
Ne bis in idem: Geldbußen und Kriminalstrafen für Submissionskartelle
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
Europarecht: Das Neueste auf einen Blick
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

WBL
1. Niederlassungsfreiheit
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
2. Steuern
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
3. Wettbewerb
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €

WBL
4. Verbraucher
Band 28, Ausgabe 2, Februar 2014
eJournal-Artikel

30,00 €