Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Heft 3, Juni 2022, Band 9

Zurechenbarkeit von Handlungen eines Richters außerhalb einer mündlichen Verhandlung zur Justizverwaltung

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine Bestimmung vergleichbar mit § 79 JN, welche bei „Klagen gegen einen“ oder „Klagen von einem“ Richter einen Übergang der Entscheidungskompetenz auf ein anderes (Verwaltungs-)Gericht vorsieht, enthält die Rechtsordnung nicht. Dies wäre aber, wenn die Gesetzgebung die Ansicht vertreten hätte, dass in solchen Fällen der äußere Anschein einer Befangenheit vorliegend sei, schon in Hinblick auf Art 18 iVm Art 83 Abs 2 B-VG geboten gewesen. Daraus erschließt sich letztlich, dass seitens der Gesetzgebung bei einer Entscheidungszuständigkeit eines Verwaltungsgerichtes in Angelegenheit einer Beschwerde „von einem Richter“ oder „gegen (Verhalten von) Richtern“ für sich betrachtet kein äußerer Befangenheitsanschein als indiziert gesehen wurde.

Das Verhalten einer Person (hier eines Richters des Verwaltungsgerichtes Wien), die nicht vom Präsidenten des Verwaltungsgerichtes Wien zur Anwendung von Zwangsgewalt gemäß § 10 Abs 6 iVm §§ 5, 11 und 16 Abs 3 GOG ermächtigt wurde, ist dem Präsidenten des Verwaltungsgerichtes Wien im Rahmen der Justizverwaltung nicht als Verwaltungshandeln zuzurechnen.

  • Art 83 Abs 2 B-VG
  • § 5 GOG
  • § 35 VwGVG
  • Art 18 B-VG
  • § 7 AVG
  • § 11 GOG
  • § 6 VwGVG
  • ZVG-Slg 2022/35
  • § 9 GOG
  • VwG Wien, 17.12.2021, VGW-102/067/9367/2021
  • Verwaltungsverfahrensrecht
  • Art 130 Abs 1 Z 2 B-VG
  • § 10 VGWG
  • § 16 GOG
  • § 3 GOG

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZVG
Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in der Gesetzgebung
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Erfahrungen aus der Praxis aus Sicht der Bezirkshauptmannschaften
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Effektiver Rechtsschutz vor Verwaltungsgerichten
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Verwaltungsgerichte – Stresstest „Pandemie“
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zeitlich und örtlich asynchrone Formen kollegialer Willensbildung
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Ausgewählte höchstgerichtliche Rechtsprechung zum NAG im Jahr 2021
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zur systematischen Gliederung des Entscheidungsteils
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Strafbemessung – Straferschwerungsgründe
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Definition von „ärztlichen Zeugnissen“ und ihre Anforderungen
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Unerkennbarkeit von Produkten in Bieterlücken als unbehebbarer Mangel
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZVG
Ausreichende Kennzeichnung iSd § 26 Mediengesetz
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

ZVG
Zurückweisung einer Absonderungsbeschwerde gemäß § 7a EpiG
Band 9, Ausgabe 3, Juni 2022
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €