Schmid

Zuständigkeit und Zuständigkeitsübertragung

Monografie

Gross Druck
Bandnummer: 182
460 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-7749-5
Erscheinungsdatum: 16.11.2017
 

Auf Lager. Lieferung in 3-6 Werktagen.

€ 98,00


 
 
 
#DetailLinkNotepad# Bookmark and Share
 
 
 

Wie wirken sich Zuständigkeitsübertragungen auf moderne Rechtsordnungen aus?

Zuständigkeitsübertragungen - sowohl die Ermächtigungen dafür als auch die tatsächliche Durchführung - sind maßgebliche Faktoren für die Struktur von geltenden Rechtsvorschriften.

Ausgehend von einem normbezogenen Ansatz wird im vorliegenden Werk die komplexe Struktur der Zuständigkeitsübertragung umfassend dargelegt und als ein wesentliches Element der Konkretisierung und Individualisierung des Rechts identifiziert. Die vorgeschlagene "Theorie des Übertragens" dient hierbei als Schablone zur Auslegung von Übertragungsregimen im Unionsrecht, Verfassungsrecht und im einfachgesetzlichen Recht.


Mehr Informationen zu Paketangeboten aus der Reihe Forschungen aus Staat und Recht finden Sie unter: www.verlagoesterreich.at/fsr www.verlagoesterreich.at/fsr

Dieser Artikel ist auch folgenden Kategorien zugeordnet:

Assoz. Prof. Dr. Sebastian Schmid, LL.M. (UCL) lehrt und forscht am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre an der Universität Innsbruck. Er ist derzeit karenziert und als verfassungsrechtlicher Mitarbeiter am Österreichischen Verfassungsgerichtshof tätig.

Kundenbewertungen für "Zuständigkeit und Zuständigkeitsübertragung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.