Verlag Österreich

Obwexer/​Pfanzelter (Hrsg)

70 Jahre Pariser Vertrag

Handbuch
  • 257 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-7773-0 (Print)
  • ISBN 978-3-7046-7842-3 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 4. September 2017

75,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Pariser Vertrag 1946 - aus geistes- und rechtswissenschaftlicher Perspektive betrachtet.

Zum 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Gruber-De Gasperi-Abkommens am 5. September 1946 in Paris veranstaltete das Land Südtirol in enger Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck zwei wissenschaftliche Tagungen: eine zu den historischen Aspekten des Abkommens, eine zu den rechtlichen Auswirkungen der nachfolgenden Entwicklungen. Die Schriftfassungen der wissenschaftlichen Referate beider Tagungen sind in diesem Band zusammengestellt.

Damit erfolgt erstmals eine Bewertung der Ereignisse der damaligen Zeit sowohl aus geschichtswissenschaftlicher als auch aus rechtswissenschaftlicher Perspektive. Erstere umfasst die Vor-, Ereignis- und Nachgeschichte, letztere ist der Entwicklung des völkerrechtlichen Minderheitenschutzes in Europa, der Ausgestaltung des verfassungsrechtlichen Minderheitenschutzes in Italien, der europäischen Integration und dem EU-Beitritt Österreichs, der Ausübung der Schutzfunktion Österreichs und der regionalen Kooperation in der EU am Beispiel der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino gewidmet. In der Zusammenschau der Beiträge wird die Komplexität des wohl einzigartigen historischen Dokumentes Pariser Vertrag sichtbar.

Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
Professor am Institut für Europarecht und Völkerrecht, Sprecher des Forschungszentrums für Europäische Integration (CEI), Universität Innsbruck

assoz. Prof. Dr. Eva Pfanzelter
assoziierte Professorin am Institut für Zeitgeschichte, stellvertretende Leiterin des Digital Humanities Zentrums, Universität Innsbruck